Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4 - Doppelpass

Dennis Bäumer (l.) will mit seinem BSV Roxel jetzt wieder oben angreifen. Foto: Teipel

"... so wie es in Roxel immer gewesen ist"


Von Malte Greshake

(19.10.22) Da war er also, der Befreiungsschlag für den BSV Roxel. Nach drei Spielen ohne Sieg und sogar ohne einen eigenen erzielten Treffer fuhr die Mannschaft von Trainer Oliver Logermann endlich mal wieder einen Dreier ein. Beim 2:0-Sieg über Vorwärts Wettringen am vergangenen Sonntag traf der zuletzt angeschlagene Dennis Bäumer nach seiner Einwechslung zur Halbzeit gleich zweimal. Grundsätzlich war es aber eben bisher eine durchwachsende Saison für die Roxeler.

Nach einem starken Saisonstart lief es nämlich irgendwann nicht mehr rund für Bäumer und seine Mitspieler. Alles begann mit einer 2:4-Niederlage gegen den SV Herbern und dem darauffolgenden Pokalaus gegen den SV Westbevern. Dann ging den Roxelern aber die Konstanz flöten. Der momentan neunte Tabellenplatz spricht da Bände. Wir haben mit dem 31-jährigen Bäumer gesprochen und ihn gefragt, wohin die Reise der Kleeblätter nun hingehen soll.

Dennis, nach deinem Ausfall zuletzt war das nun ein Comeback nach Maß, oder?
Bäumer: Der Sieg hat uns echt wieder gut getan. Das war ein gutes Gefühl. Wer dann letztendlich die Tore macht, ist auch scheißegal: Die Hauptsache ist, dass wir als Truppe mal wieder gewinnen.

Lass uns zunächst mal ein paar Wochen zurückgehen. Nach dem dritten Spieltag und dem Sieg gegen Neuenkirchen standet ihr mit sieben Punkten auf Platz eins. Warum lief es dann plötzlich so schleppend und die Ergebnisse blieben aus?
Bäumer: Also erstmal hat im Spiel gegen Neuenkirchen alles geklappt, da hatten wir einen richtig guten Tag erwischt. Ich weiß nicht, ob wir dann dachten, dass es einfach so von alleine weitergeht. Die Liga ist eben richtig ausgeglichen, das zeigen ja auch die Ergebnisse Woche für Woche. Wenn du da ein paar Prozente weniger gibst, dann wird es halt eng. 

Also war es für dich eher eine Kopfsache?
Bäumer: Das glaube ich schon. Nach der Niederlage gegen Herbern kam ja auch dieses Pokalspiel gegen Westbevern (0:2-Niederlage, Anm. d. Red.). Weil ich da arbeiten musste, war ich leider in dem Spiel nicht dabei. Aber ich habe danach ja auch gemerkt, dass wir danach maximal verunsichert waren und echt lange gebraucht haben, um wieder in die Spur zu finden. Am Anfang der Saison haben wir ja noch richtig viele Tore geschossen. Dann kam die Verunsicherung dazu und dann haben wir plötzlich auch richtig viele Gegentore bekommen. Jetzt haben wir aber hinten ein paar Mal zu Null gespielt, uns auf die Defensive konzentriert - und ich hoffe, dass wir jetzt den Schalter umlegen und wieder angreifen können.

Wie habt ihr gegen den Negativtrend angearbeitet?
Bäumer: Unsere Trainer haben natürlich auch gemerkt, dass wir uns vor allem um die Defensive kümmern müssen. Wir haben taktisch viel gearbeitet und haben das Toreschießen erstmal hintenangestellt - grob gesagt. Aber wir sind in der Offensive eigentlich auch so stark, dass wir in jedem Spiel einen Treffer erzielen können. Sowieso haben wir einen charakterstarke Truppe mit vielen erfahrenen Spielern. Christoph Lübke ist jetzt nach seiner Verletzung in der Innenverteidigung zurück. Dann gibt es noch Patrick Gockel, Daniel Ziegner oder Kai Kleine-Wilke - die gehen alle voran. Wenn wir jetzt wieder einigermaßen Selbstvertrauen getankt haben, dann läuft das auch.

Schaut ihr gerade nach der Phase eher nach oben und nach unten in der Tabelle?
Bäumer: Sowieso haben wir gerade erstmal von Spiel zu Spiel geguckt. Wenn man sich die Tabelle anguckt, ist ja auch eigentlich noch nichts passiert. Bis Platz eins sind es ja gerade einmal fünf Punkte. Aber zum ersten Abstiegsplatz sind's eben auch nur vier. Wir sind also direkt in der Mitte. In den Spielen entscheidet dann in der Liga immer die Tagesform. Wer dann eben mit Selbstvertrauen in ein Spiel geht und wer nicht. Von daher halten wir es erstmal von Spiel zu Spiel und irgendwann wird sich die Tabelle ja spalten. Aber: Von unserer Qualität her wollen wir auf jeden Fall weiter oben angreifen. Das ist bei unserem Kader auch kein Geheimnis. Mit Niklaas Houghton oder Max Picht hab wir uns ja noch einmal richtig verstärkt vor der Saison.

Zuletzt hattet ihr dann aber auch einige Personalsorgen. Sogar dein Coach, Oliver Logermann, durfte ja wieder auf dem Feld ran.
Bäumer: Das war tatsächlich echt schwierig. Wir hatten einige Verletzte. Zudem haben wir auch ein paar Spieler dabei, die berufsbedingt immer mal wieder zurückstecken müssen. Aber das war ja auch vor der Saison schon klar. Ich arbeite ja auch bei der Feuerwehr, muss jeden dritten Sonntag arbeiten oder bin im 24-Stunden-Dienst. Das ist dann natürlich auch nicht einfach für den Trainer. Aber in den letzten Wochen hat der Trend wieder nach oben gezeigt. Auch beim Training sind wieder mehr Leute da. Das geht also wieder in die richtige Richtung.

Jetzt am Wochenende spielt ihr dann im Heimspiel gegen die SpVg Beckum. Zuhause habt ihr sowieso noch etwas gutzumachen, oder?
Bäumer: Darüber haben wir im Training auch schon ein bisschen gescherzt. In der letzten Saison war es nämlich genau anders herum. Da haben wir zuhause nie verloren und waren eher auswärts schwach. Deswegen haben wir auch alle zusammen gesagt, dass wir da unbedingt etwas ändern müssen. Es ist also ganz klar: Wir wollen zuhause wieder eine Festung aufbauen - so wie es in Roxel eigentlich auch immer gewesen ist.

Wie geht's also gegen Beckum aus?
Bäumer: Ich glaube, dass wir hinten auf jeden Fall wieder die Null halten. In den letzten drei Spielen haben wir das ja auch geschafft. Wir gewinnen also 2:0 - Nik Houghton trifft auch mal wieder. 



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Winter-Teamchecks 2022/23
(921 Klicks)
2Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks Saison 2022/23
(863 Klicks)
3Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
(461 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Westfalia Kinderhaus - SC Münster 08 31:26
(249 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: Sportgericht stellt Verfahren gegen einen Spieler des FC Oeding ein
(118 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Winter-Teamchecks 2022/23
» [mehr...] (1.927 Klicks)
2 Landesliga 4: SC Altenrheine verpflichtet Steffen Söndgen und Ben-Raphael Budde
» [mehr...] (795 Klicks)
3 Landesliga 4: Winter-Teamchecks 2022/23
» [mehr...] (733 Klicks)
4 Querpass/Westfalenliga 1: Bodo Gadomski wird im Sommer Trainer in Spelle
» [mehr...] (709 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Kloer macht Schluss bei Westfalia II
» [mehr...] (693 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle