Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Philipp Hölscher (r.) springt eine Mannschaft höher und wird Co des SuS Neuenkirchen I. Sportleiter André Haarmann (l.) findet das blendend. Fotos: SuS Neuenkirchen

"Ein logischer Schachzug"


Von Fabian Renger

(09.06.23) Seit wenigen Tagen ist raus, dass der SuS Neuenkirchen einen Co-Trainer für Thorsten Schmidt sucht. Dessen sportlich bessere Hälfte Tobias "Tube" Wehmschulte legte ja relativ plötzlich sein Amt nieder. Am Brückentag verkündet SuS-Sportleiter André Haarmann, dass er Schmidts künftigen Partner gefunden hat. Und hätten wir 1000€ drauf verwettet, wir wären jetzt reiche Menschen: Denn wenig überraschend wird Philipp Hölscher demnächst Schmidt als Co zur Hand gehen.

Hölscher ist seit der vorigen Saison Co-Trainer von Kevin Dumpe beim SuS II in der Bezirksliga. Sein Erfahrungsschatz ist groß: Hölscher besitzt die B-Lizenz, war Cheftrainer diverser Jugendmannschaften der Ibbenbürener Spvg (ISV), dort auch Cheftrainer der Reserve sowie längere Zeit Co-Trainer der ISV-Ersten. In diesem Sommer galt Hölscher als heiß umworben.

"Es passt menschlich, es passt fachlich"

So stand er nach unseren Infos mit dem Regionalliga-Aufsteiger SC Spelle-Venhaus im Kontakt, wäre dort fast als Co-Trainer engagiert worden. Daraus wurde nichts. Schade für ihn. Umso schöner für den SuS. Haarmann sagt: "Wir kennen Philipp seit einem Jahr, er hat in der Zweiten richtig gute Arbeit gemacht und hatte erheblichen Anteil daran, wie sich die Mannschaft entwickelt hat. Es passt menschlich, es passt fachlich. Das war ein logischer Schachzug."

Wichtig: Im Gegensatz zur Beziehung Wehmschulte/Schmidt wird Hölscher als Co-Trainer agieren und Schmidt der 'Chef' sein. Was nicht heißt, dass der eine alles und der andere gar nichts zu sagen haben wird. "Philipp ist schon sehr ambitioniert. Thorsten und er werden inhaltlich auf Augenhöhe agieren, das ist Thorsten auch ganz lieb", erklärt Haarmann. "Philipp wird ihm guten Input geben."

Co-Trainer für die Zweite gesucht

Des einen Freud ist nun natürlich des anderen Leid. Haarmann denkt da besonders an Simon Ueffing, der für die sportlichen Belange der Zwoten zuständig ist und jetzt einen neuen Co für Kevin Dumpe braucht: "Ein großer Dank an Simon, dass er darauf eingegangen ist. Ich weiß auch: Ich mache jetzt unser Problem zum Problem der Zweiten. Aber er hat auch gesagt: Du, André, das hat sich Philipp verdient." Es kratzt also am Haarweg niemand dem anderen die Augen aus.



Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(1342 Klicks)
2Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(608 Klicks)
3Quer: Sofortige Trennung! Ahmann nicht mehr bei SGH
(361 Klicks)
4Kreisliga A ST: TuS St. Arnold holt Krzesinski und Simon aus Hauenhorst
(357 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 25. Spieltag
(155 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Matteo Schultewolter zieht's zum FC Epe
» [mehr...] (743 Klicks)
2 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (611 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (535 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Bennet van den Berg und Pierre Pinto wechseln zum FCE Rheine
» [mehr...] (504 Klicks)
5 Westfalenliga 1: TuS Hiltrup holt Mats Feckler
» [mehr...] (455 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 25    79:25 66  
2    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
3    SG Sendenhorst 25    74:21 65  
4    VfL Billerbeck 25    70:23 62  
5    VfB Alstätte 25    65:21 62  

» Zur kompletten Tabelle