Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Jonas Weißen (r.) spielt ab dem Sommer für Marcel Stöppel (l.) und den TuS Hiltrup. Foto: TuS

Weißen ist ein "echter Gewinn"


von Fabian Renger

(11.03.24) Eigentlich ist man beim TuS Hiltrup ja sehr zufrieden mit dem, was man hat. Das Binnenklima im Kader stimmt, die Defensive ist stabil wie immer, an eine Niederlage in der Liga erinnern sich nur noch die Altvorderen. Die gab's am 24. September 2023. Seither: Zwölf Spiele ohne Pleite. So fühlt man sich wohl auf der Sonnenseite des Fußballerlebens.  Dennoch brauchen die Hiltruper noch etwas Personal. In der Rückrunde gehen die Hiltruper in dieser Hinsicht am Stock. Am Osttor lernen sie daraus. Neuzugang Nummer sieben steht fest für die Saison 2024/25. Jonas Weißen kommt vom Ligakonkurrenten SC Peckeloh.

Es solle nicht der Eindruck entstehen, man würde den nächsten Umbruch forcieren, betont TuS-Cheftrainer Marcel Stöppel. Die anwachsende Zahl an Neuzugängen sei dazu gedacht, den dezimierten Kader wieder aufzufüllen. Eine Vorsichtsmaßnahme. Nicht dass es im nächsten Jahr wieder dünner und dünner wird. Verständlich. Weit vorausgedacht. Das O- oder A-Wort nehmen wir an dieser Stelle nicht in den Mund. Wäre zwar naheliegend, dem TuS fehlen als Dritter schließlich nur zwei Zähler auf Platz zwei und fünf auf Platz eins - und der TuS hat noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Donnerstagabend geht's dafür nach Emsdetten. Aber: Genug zu diesen Themen. Jetzt zum wichtigsten Punkt des Tages: Wer ist Jonas Weißen? Was kann Jonas Weißen? Wo kommt Jonas Weißen her?

Balleroberer, Tiefenläufer, zuverlässig

24 Jahre jung ist der Neuzugang. Aktuell gehört er in Peckeloh zu den Leistungsträgern und Stammspielern. (18 Einsätze/1304 Minuten/drei Tore) Er ist auf der 'Acht' zuhause und spielt seit sechs Jahren für den SCP. Zuvor war er bei der Warendorfer SU (Junioren/Senioren) am Ball. Das Studium brachte ihn nach Münster.

So viel zu den Fakten, so viel zur Vita. Nun zum Können. "Jonas ist sehr komplett in seinem Spiel. Gegen den Ball hat er ein gutes Laufpensum und gewinnt viele Bälle. Mit dem Ball ist er insbesondere durch seine Tiefenläufe auch immer gefährlich", wird Stöppel in der TuS-Vereinsinfo zitiert. "Mit seiner ruhigen und sehr zuverlässigen Art wird er auf und neben dem Platz ein echter Gewinn."

Auch Hiltrups Sportleiter Raul Prieto kommt selbstverständlich zu Wort und sagt: "Mit Jonas bekommen wir eine Sofortverstärkung. Durch seinen Studien- und Wohnort waren wir bereits in den vergangenen beiden Jahren mit ihm in Kontakt. Da hatte es leider aufgrund einer getätigten Zusage bzw. einer Verletzung nicht geklappt. Umso mehr freuen wir uns, dass er nun ab Sommer zu uns stößt."



Top-Klicker der Kreise
1Aufstiegsrelegation: SC Sprakel - VfL Wolbeck II 4:3
(792 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: FSV Ochtrup - 1. FC Nordwalde 0:2
(703 Klicks)
3Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
(336 Klicks)
4Handball-Landesliga 2: Uwe Landau übernimmt den SC Münster 08
(307 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Mahmoud Abdul-Latif ein letztes Mal im Interview
(172 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (2.310 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (884 Klicks)
3 Heimspiel-Podcast mit Frank Wegener, Marc Wiethölter, Patrick Wensing und Yannick Bauer
» [mehr...] (737 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Umut Berke wechselt zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (732 Klicks)
5 Anstoß: Bitte mehr davon auch in der neuen Saison
» [mehr...] (668 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle