Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Julius Hölscher (r.) spielt in der neuen Saison nicht mehr gegen Bövinghausen und wohl nicht mehr am Delsen - dafür behält er die rote Trikotfarbe. Foto: Renger

Im dritten Versuch: Hölscher geht zurück in die Heimat


von Fabian Renger

(29.02.24) Joar, Borussia Emsdetten, diese Verpflichtung hat was. Julius Hölscher wechselt im Sommer vom FC Eintracht Rheine zu Borussia Emsdetten. Coup. Königstransfer. Kracher. Dicker Fisch, der den Borussen da ins Netz geht. Betitelt das, wie ihr wollt. Auf jeden Fall ist's ein guter Fang. "Er ist ja auch ein unfassbar geiler Typ. Und kicken kann er auch noch", freut sich Borussias Cheftrainer Roland Westers spürbar über Hölschers Zusage. Es war auch nicht sein erster Versuch, den flinken Glatzkopf zu sich zu holen. Alle guten Dinge waren jetzt drei.

Hölscher ist 30 Jahre jung und offensichtlich derzeit in seiner 'Prime'. Für alle Ü30-Jährige: Hölscher befindet sich derzeit in einer blendenden, vielleicht in seiner besten Verfassung. Beim FCE stand er in allen 20 Ligaspielen der aktuellen Saison auf dem Platz, elfmal über die gesamte Distanz. Zuletzt gelangen ihm drei Tore in zwei Spielen - Torgefahr stand zuvor nicht unbedingt immer oben auf seiner Visitenkarte. Zwei Kopfballtore waren es zuletzt sogar. Das ist ebenfalls bemerkenswert. Über Hölschers Qualitäten auf den offensiven Außenbahnen braucht man nicht zu sprechen, behaupten wir. Er ist nicht ganz so langsam, er hat ein gutes Füßchen. Als Schienenspieler oder Außenverteidiger kann er es auch.

Hölscher als Leader gefragt

"Wir brauchen ihn dringend als Charakter und absoluten Leader, als Typen, der vorweg geht und Spieler mitreißen kann", sagt Westers, der Hölscher eine "unfassbar gute Einstellung" bescheinigt. Hölschers Erfahrungsschatz kann für die Kabine gewinnbringend sein: 262 Oberliga-Spiele sind es bis jetzt gewesen. Obendrauf kamen an die 100 Junioren-Bundesliga-Partien, weitere Einsätze in der Westfalenliga und im Westfalenpokal. Hölscher spielte in der Jugend u.a. beim BVB, zwischendurch als Senior bei Preußen Münster II und beim TuS Haltern. Und ja: Im Sommer werden es neun Jahre FC Eintracht Rheine gewesen sein. (2012-2017/2020-2024)

Dass er sich dort demnächst verabschiedet, sei keine leichte Entscheidung gewesen, weiß Westers. Aber: Hölscher stehen privat einige Veränderungen ins Haus. Er wird Vater, er geht unter die Häusle(um)bauer. Dinge, die Zeit in Anspruch nehmen. Hölscher wohnt in Emsdetten und ist gebürtiger Emsdettener - seine ersten fußballerischen Gehversuche machte er bei Fortuna Emsdetten. Also spart er sich bald Anfahrtswege und einen gewissen Aufwand. Klar: Auch am Teekotten gilt wie am Delsen das Leistungsprinzip. Aber Westers ist sich sicher: "Wenn er die Leistung abruft, die er aktuell und in den letzten Jahren abruft, dann sollte es reichen." Denken wir auch.

Hölscher ist der sechste Neuzugang

Westers nimmt Hölscher auch gerne zu sich, weil im Sommer ein Umbruch am Teekotten ansteht. Ein Sextett geht (Niclas Kock, Henrik Möllers, Marius Klöpper, Kevin Meise, Kevin Torka, Moritz Uphoff), mit Hölscher sind's sechs Neuzugänge. Und da werde auch wohl noch was kommen, lässt Westers durchschimmern. 



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1042 Klicks)
2Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(737 Klicks)
3Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(550 Klicks)
4Handball-Münsterlandklasse: Quickies, der 22. Spieltag
(255 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(199 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (1.006 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (629 Klicks)
3 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (549 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Bennet van den Berg und Pierre Pinto wechseln zum FCE Rheine
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (448 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle