Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Oskar Wameling (r.) spielt ab dem Winter für den TuS Hiltrup. Trainer Marcel Stöppel hatte es bereits im Sommer bei ihm probiert. Foto: TuS Hiltrup

Im zweiten Anlauf hat's gefunkt


von Fabian Renger

(12.12.23) Hartnäckigkeit zahlt sich manchmal aus im Leben. Bereits im Sommer streckte der TuS Hiltrup um Cheftrainer Marcel Stöppel seine Fühler nach Oskar Wameling aus. Da erfolgte eine Absage des 20-Jährigen. Umso mehr freuen sich die Verantwortllichen am Osttor, dass es nun im zweiten Versuch geklappt hat: Wameling (wichtig: ohne r!) wechselt zur Rückserie vom FC Eintracht Rheine nach Hiltrup. 

Sein Alter hatten wir ja oben schon. 20 Jahre sind ja noch nicht wirklich viel. Dennoch blickt er schon auf stattliche 20-Oberliga-Einsätze zurück. In der laufenden Saison waren es fünf. 57 Spielminuten sprechen aber eine deutliche Sprache - anders ausgedrückt: Der Junge muss spielen!

Stöppel: "Spielstarker Zentrumsspieler"

"Im zentralen Mittelfeld waren wir schon die gesamte Hinrunde über sehr dünn besetzt, umso mehr freuen wir uns, dass wir uns dort im Winter verstärken können. Ein weiterer junger Münsteraner in unseren Reihen, den wir bei uns weiterentwickeln wollen ", wird TuS-Sportleiter Raul Prieto in der Presseinfo zitiert. Stöppel hat ebenfalls nur lobende Worte parat und sagt: "Ein spielstarker Zentrumsspieler, der seine Stärken im Ballbesitzspiel hat und uns insbesondere im Spielaufbau helfen soll."

Wir hätten an dieser Stelle auch irgendwelchen billigen Wortspiele mit 'Wameling zieht bald den Gegnern den Zahn' oder 'An Wameling sollen sich die Gegner die Zähne ausschlagen' bringen können, schließlich ist Wameling angehender Zahntechniker. Aber das machen wir dienstags grundsätzlich nicht. Einen langen Anfahrtsweg hat der Neuling übrigens nicht, er wohnt nämlich in Münster. Zugesagt hat er direkt für eineinhalb Jahre bis Sommer 2025.

Pannucci zieht ab

Einen Abgang haben die Hiltruper im Winter auch. Francesco Pannucci verabschiedet sich, weil er laut TuS-Pressetext wieder wohnortnäher kicken möchte. Er war anderthalb Jahre in Hiltrup. In seiner ersten Saison war er 19-mal dabei, in dieser Spielzeit erst in einem Spiel. Seine Einsatzzeit: Ganze sechs Minuten.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(562 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(531 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(498 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(466 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(165 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (578 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (560 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle