Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Hannes Hesping (r.) soll beim SV Mesum die Lücke schließen, die Luca Schweder hinterlassen hat. Der künftige Chefcoach Pascal Wilmes freut sich über die Verstärkung. Foto: SV Mesum

Lieber Klasse als Masse


von Christian Lehmann

(31.01.24) Luca Schweder, Yannik Willers, Andreas Heckmann, Luca Bültel - gleich vier durchaus namhafte Abgänge zum Sommer hatte der SV Mesum in den vergangenen Wochen zu beklagen. Nach vielen Jahren personeller Kontinuität steht beim Westfalenligisten somit schon fast ein Großumbruch an. In den vergangenen Wochen war es ruhig rund um den Hassenbrock, nun geht der SVM in die Offensive. "Das wird eine etwas aktivere Transferperiode diesmal, aber das ist für uns kein Problem. Einige Spieler wie Tobi Göttlich oder Jule Wolf gehen ins zehnte Jahr. Vielleicht ist es sogar mal gut, wenn ein bisschen frischer Wind reinkommt", sagt der aktuelle Co- und künftige Cheftrainer Pascal Wilmes. "Es braucht sich niemand Sorgen machen um den SV Mesum." 

Wenige Tage nach der Zusage von Schlüsselspieler Christian Biermann wurde mit Hannes Hesping der erste externe Neuzugang vorgestellt. Die Verpflichtung ist ein klares Indiz dafür, dass der SVM auch künftig lieber auf Klasse denn auf Masse setzt. "Er hat mehrere Jahre in der Oberliga gespielt und sich trotz großer Konkurrenz durchgebissen", sagt Wilmes. Die Zahlen geben ihm Recht: 14 Einsätze (1005 Spielminuten) sammelte der 22-Jährige in der Saison 21/22, im Jahr danach waren es 27 Spiele (1975 Minuten). In der laufenden Spielzeit kam der Innenverteidiger allerdings bisher nur achtmal zum Zuge (439 Minuten).

Der perfekte Schweder-Ersatz

"Nach dem Trainerwechsel beim FCE hatte er nicht mehr ganz so viele Einsatzzeiten, da haben wir unsere Chance gesehen", erklärt Wilmes, der vor allem Hespings Ruhe am Ball, sein Zweikampfverhalten und seine Stärken in der Kommunikation. Der Defensivmann, der gebürtig aus Altenrheine stammt und in der Jugend vor seinem Wechsel zum FCE auch beim SC Preußen Münster kickte, soll im Defensiv-Verbund die Rolle von Luca Schweder (wechselt zu GWA Rheine) einnehmen und zu einer wichtigen Stütze reifen. "Wir sind mit der Anzahl unserer Gegentore unzufrieden und wollen künftig mehr Stabilität haben", verdeutlicht "Paschi".

Insgesamt haben die Hassenbrockler nun für die kommende Saison bereits 15 Feldspieler und zwei Torhüter beisammen. Neben Hesping gaben aus dem aktuellen Kader Kim Schürhörster, Milan Hartke, Luca Kersting, Kevin Ostendorf, David Katerkamp, Phil Fockers, Valentin Ricken, Jan Fislage, Philipp Grewe, Lars Jenders, Omar Guetat sowie die bereits genannten Wolf, Göttlich und Biermann ihre Zusage - hinzu kommen Simon Moß aus der Zweiten und Winter-Neuzugang Tim Egbers, der für eineinhalb Jahre zugesagt hat. Max Jasper und Mathis Vater bleiben als Standby-Spieler dabei und sollen aushelfen, wenn's brennt. Einzig der Verbleib von Chris Strotmann ist derzeit noch offen. Darüber hinaus will der Klub auf einigen Positionen auch noch extern nachlegen. "Wir haben noch genug in der Pipeline", sagt Wilmes augenzwinkernd.



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle