Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12
Den im grünen Trikot kennen wir doch? Richtig! Jo Maffenbeier ist zurück bei der SGT!
Telgtes Innenverteidiger Jörg Sauerland hat hier das Nachsehen gegenüber Philipp Stockmann im Teuto-Gehäuse. Dieser hielt prächtig.

Er kann es einfach nicht lassen


von Fabian Renger

(18.08.18) Da musste der Zuschauer schon zweimal verwundert auf die Aufstellung blinzeln: Der wird doch nicht etwa...oh doch! Jo Maffenbeier ist wieder da. Da absolvierte die SG Telgte gegen Teuto Riesenbeck ihr erstes Bezirksliga-Spiel und prompt steht der Torjäger wieder auf dem Grün. Alles nur ein großer Bluff, das mit dem Abschied? Man weiß es nicht. Die SGT spielte eine eher bescheidene Vorbereitung, da kam dann eines zum anderen. Lose fragten die Verantwortlichen beim 35-jährigen Oldie nach, der musste nicht lang drüber nachdenken, hatte er sich doch in der Zweiten fit gehalten. Nun ist er zurück - wohlgemerkt für die gesamte Saison, das war keine einmalige Sache. Getroffen haben indes aber andere für die Telgter, die sich 2:2 (2:2) von Riesenbeck trennten. Spielen ja noch ein paar mehr in deren Mannschaft.

Nils Möllers war der Mann des Tages, wenn man streng nach den Torschützen geht. In der 17. Minute wurde - war ja klar, was jetzt kommt? - Maffenbeier von Oliver Lampe und von Alexander Schröer in die Zange genommen. Referee Andreas Kokott zeigte auf den Punkt.  Möllers verwandelte. Acht Minuten drauf waren beide wieder beteiligt: Riesenbecks gut aufgelegter Keeper Philipp Stockmann parierte einen Versuch Maffenbeiers, beim Abstauber von Möllers war er allerdings machtlos.

Riesenbeck antwortet fix

Die scheinbar sichere Führung. Telgte hatte das Spiel bis dato im Sack, eines, das Teuto-Coach Sebastian Möllers als "extrem schlecht" betitelte. "Zur Pause hätte es auch gut und gerne 3:3 stehen können, nicht, weil es gut war, sondern weil die Defensiven schlecht verteidigt haben", meinte er. Stand aber nur 2:2. Daniel Abelmann brachte einen Freistoß so herein, wie es die Möllers-Boys einstudiert hatten. Auch war es wohl im Sinne des Trainers, wie Alexander Schröer diesen dann per Kopf in die Maschen drückte (27.). Fälschlicherweise wurde dieses Tor Telgtes Innenverteidiger Jörg Sauerland als Eigentor zugeschrieben. Beim 2:2 war es dann aber eindeutig, wer verantwortlich war. Niklas Plake nämlich nach einem Ballverlust der Hausherren in der Vorwärtsbewegung (34.).

Im zweiten Durchgang zeigten beide Mannschaften weiter Einsatz, Telgte blieb aber feldüberlegen, schaltete ordentlich um und drückte auf die abermalige Führung. Maffenbeier jagte die Kugel allerdings nur an die Latte, Möllers hatte ebenfalls gleich zweimal das 3:2 auf dem Fuß. Schaffte er aber nicht. "Wir sind zufrieden und haben ein super Fußballspiel gezeigt, abgesehen von ein paar Wacklern in der Defensive. Nur, dass wir zwei Punkte verschenkt haben, war ärgerlich", resümierte Telgtes Co-Trainer Christian Schmelter.

Ein weiterer Dorn in seinem Auge: Die Rote Karte für seinen Kicker Martin Röös drei Minuten vorm Spielende. Der Verteidiger ging zu rustikal in Riesenbecks Mario Heeke, der Platzverweis war vertretbar.


SG Telgte - SV Teuto Riesenbeck 2:2 (2:2)
1:0 Möllers (17./FE), 2:0 Möllers (25.)
2:1 Schröer (27.), 2:2 Plake (34.)

Bes. Vorkommnis: Rote Karte gegen Telgtes Martin Röös (87.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.372 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.090 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (700 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (618 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (617 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle