Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Hörstel verliert Torschützen zur Pause


Von Christian Lehmann

(06.10.19) In unteren Kreisliga-Gefilden kommt es ja ab und an mal vor, dass man als Belohnung für ein Törchen ausgewechselt wird. In der Bezirksliga ist das aber eher unüblich. Klaus Frecken, Trainer des SC Hörstel, nahm beim 2:2 (2:1) gegen Vorwärts Wettringen zur Pause gleich seine beiden Torschützen raus. Das allerdings nicht freiwillig.

Frederik Heller, der bereits in der fünften Minute nach einem Angriff über die linke Seite für die 1:0-Führung gesorgt hatte, klagte bereits früh über Übelkeit. Zur Pause ging es dann nicht mehr weiter. Auch Patrick Schoo, der kurz vor der Halbzeit nach einem Freistoß von Ben Gashi das 2:1 markiert hatte (42.), musste raus, weil er noch einen Termin hatte. "Dafür könnte ich mir selbst in den Hintern beißen. Ich habe der Verlegung zugestimmt, weil ich das nicht auf dem Schirm hatte", räumte Hörstels Trainer ein. 

Druckvolle Wettringer

Ohne das Duo, das in der ersten Hälfte Alarm gemacht hatte und richtig gut im Spiel war, war es nun eine Abwehrschlacht für den Aufsteiger. Die Wettringer, die trotz mäßiger Leistung im ersten Durchgang nach Flanke von Benedikt Brünen immerhin durch Florian Kappelhoff-Rickert getroffen hatten (1:1/18.), wurden von Minute zu Minute druckvoller. Prompt nach Wiederbeginn glich Christopher Brüning nach einem Freistoß von Henning Hils aus (2:2/47.). Anschließend hatten die Gäste jedoch Glück, dass es nach einem vermeintlichen Foulspiel an Gashi keinen Elfmeter gab (55.). Dann verpassten Jannik Ruhkamp per Kopf (65.), Kappelhoff-Rickert (73.) sowie der eingewechselte Nabil Charif den möglichen Siegtreffer (80.).

"In der zweiten Halbzeit haben wir nur auf ein Tor gespielt. Wir hatten nach dem 2:2 noch genug Zeit, das Spiel zu gewinnen", klagte Vorwärts-Coach Patrick Wensing. "Wir können von Glück reden, dass die anderen Teams zur Zeit auch so viele Punkte liegen lassen."

SC Hörstel - Vorwärts Wettringen     2:2 (2:1)
1:0 Heller (5.), 1:1 Kappelhoff-Rickert (18.),
2:1 Schoo (42.), 2:2 Brüning (47.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Beyer und Wenning-Künne wechseln zum 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (1.430 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Bomber Burke verstärkt den FCE Rheine
» [mehr...] (1.087 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Liszkas Tore sollen Albachten helfen
» [mehr...] (932 Klicks)
4 Landesliga 4: Hönicke tut Kinderhaus gut
» [mehr...] (916 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Dreinemann und Gröger sind perfekt für den Neuenkirchener Weg
» [mehr...] (683 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle