Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Der Mann des Spiels verletzt sich schwer

Von Fabian Renger

(05.10.20) "Wir haben es wie einen Sieg gefeiert!" Bengt Pfeiffer ist Coach des SV Neubeckum und hatte hochkarätigen Besuch von Westfalia Soest. Das Match endete 0:0. Für Pfeiffer war's ein Punktgewinn - trotz 77-minütiger Überzahl. Aber es tat einfach gut, schließlich hatte sich Keeper Marco Möller richtig schwer verletzt. Nach einer töften Leistung.

Nach rund 85 Minuten Spielzeit - Pfeiffer hatte das Wechselkontingent just ausgeschöpft - rückte der Krankenwagen an. Möller konnte seine Hüfte nicht mehr bewegen. Das war gar nicht gut. Der erste Verdacht auf Oberschenkelhalsbruch bestätigte sich glücklicherweise nicht. Nach einer halbstündigen Unterbrechung ging für die übrigen Minuten Feldspieler Philip Klüter zwischen die Pfosten.  "Wir haben uns nochmal mit Mann und Maus in alles reingeworfen", sagte Pfeiffer. Klüter hielt den Kasten sauber. Er hatte sich bei Möller wohl einiges abgeschaut. "Marco war überragend! Er hat uns vor Schlimmerem bewahrt", lobte Pfeiffer.

"Die hält nicht jeder Torwart"

Denn auch wenn Gäste-Innenverteidiger Mohamed Lamine Kourouma nach 13 Minuten wegen einer Notbremse vom Platz gestellt wurde, ging das Spiel stets in Richtung des Neubeckumer Gehäuses. "Wir hatten Torchancen im Minutentakt", beschrieb es Gäste-Coach Ibou Mbaye. "Ganz ehrlich: Wir haben zwei Punkte verloren! Mit der Leistung war ich aber sehr zufrieden." Und Marco Möller, fandest du den auch so gut? Ja! Mbaye:"Der Torwart hat Sachen gehalten, die hält nicht jeder Torwart."

Bei Soest stimmte alles in Unterzahl: Laufbereitschaft, taktische Disziplin, nur im Abschluss haperte es. Man hätte fast meinen können, ein Neubeckumer ist vom Platz geflogen. Der Aufsteiger hatte nämlich einfach nicht so schnelle Beine wie der Gast. "Soest war blitzschnell vor unserem Tor. Das war schon stark - sehr laufstark", staunte Pfeiffer, der das Chancen-Übergewicht bestätigte: "Soest hätte ein paarmal in Führung gehen können. Wir haben uns aufs Verteidigen konzentriert. Der Gegner schien schon leicht genervt zu sein."

SV Neubeckum - Westfalia Soest 0:0
Bes. Vorkommnis:
Soests Mohamed Lamine Kourouma sieht Rote Karte (Notbremse/13.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(531 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(498 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(466 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(165 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (578 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (560 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle