Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Scheele und Möllers überraschen sich und alle anderen


Von Fabian Renger

(05.11.23) Es ist doch schön, wenn man bisher unbekannte Talente an sich entdeckt. Janus Scheele wird wissen, worüber wir sprechen. Mit 3:1 (2:1) siegte GW Nottuln bei Preußen Espelkamp. Scheele brachte die Nottulner dabei mit 1:0 in Führung. Das war schon ein leckeres Teil, über das es sich zu reden lohnt. Und später legte Nottulns spielender Co-Trainer Möllers beim 3:1 nochmal einen oben drauf. Es war Nottulns Tag der ungewöhnlichen Hütten.

Los geht's mit Scheele. Die zweite Minute läuft. Marvin Möllers wird im Zwischenraum gefunden, dreht auf und steckt zu Scheele durch. Möllers macht nun große Augen. Scheele packt nämlich einen lockeren Lupfer aus dem Fußgelenk aus, der sich gewaschen hat. Preußens Torwart Nik Deubel ist überspielt, Nottuln liegt in Führung. "Ich wusste gar nicht, dass der das kann. Mit so einer Selbstverständlichkeit, den wegzumachen, das waren wir nicht von ihm gewohnt", adelte Möllers seinen Schützling und Mitspieler. "Er ist eigentlich nicht der Techniker vor dem Herrn..."

Nottuln zeigt "mit die beste Saisonleistung"

Das Tor gab den Gästen natürlich Auftrieb. Sie machten auch so ziemlich alles richtig an diesem Tag. "Wir haben heute mit unsere beste Saisonleistung gebracht", war Möllers happy über den Auftritt. GWN war im Spielaufbau ziemlich mutig und variabel, fand immer wieder die Zwischenräume, ließ den Ball gut laufen und stand obendrein hinten sehr kompakt. "Man hat direkt vom Anpfiff an gemerkt, dass wir den Bock umstoßen wollen", sah Möllers die geforderte Reaktion nach der Pleite gegen Kinderhaus zuletzt. Lukas Höing köpfte folgerichtig zum 2:0 ein (24.). Auch das war verdient.  "Wir lassen gar nichts zu und haben dem Spiel komplett unserem Stempel aufgedrückt", so der Nottulner Co-Trainer.

Ganz schön doof wie unglücklich war es schließlich, dass seinem Schnapper Christoph Hunnewinkel quasi mit dem Halbzeitpfiff ein schwerer Lapsus unterlief. Nach einem eigentlich zu lang geratenen langen Ball der Hausherren trat "Hunne" einfach mal unterm Leder her und Horly Ngouba Moudouhy hatte leichtes Spiel - nur noch 2:1 für den Gast (45.). Möllers fand es ein "bisschen ärgerlich".

Im zweiten Abschnitt schraubte Espelkamp den Druck hoch und Nottuln musste erstmal die Kompaktheit wieder finden. "Gravierende Chancen haben wir aber nicht zugelassen", meinte Möllers. Dafür schlug später seine große Stunde: Die Nottulner fingen einen Ball an der Mittellinie ab. Jens Böckmann spielte schließlich Möllers an. Der sah, dass Deubel ungefähr an der 16er-Linie stand. "Da dachte ich mir: Ich versuche es mal und der ist mir dann schön vom Fuß gerutscht", endete Möllers' Versuch von der Mittellinie direkt im Netz - 1:3 (53.). Normale Tore waren offenbar an diesem Tag verboten. Vermutlich wusste auch Möllers nicht, dass er sowas kann...

In der Folgezeit hauten sich die Gäste in jeden Zweikampf rein und spielten es relativ souverän runter. Alex Bilski oder Max Picht vergaben gar eine vierte Bude und auf der Gegenseite hielt Hunnewinkel bei Espelkamps größter Gelegenheit aus acht Metern sensationell. Fehler wieder gut gemacht.

Preußen Espelkamp - GW Nottuln 1:3 (1:2)
0:1 Scheele (2.), 0:2 Höing (24.)
1:2 Moudouhy (45.), 1:3 Möllers (53.)



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(664 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(431 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(393 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(188 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(118 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.529 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (814 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (496 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (486 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Levent Öztürk ist Westfalias letzter Neuzugang
» [mehr...] (482 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle