Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Torschützen unter sich: Daniel Mladenovic (r.) machte drei Buden, Kai Deradjat besorgte das vierte. Foto: Lehmann

Perfekter Einstand für Mladenovic


Von Fabian Renger

(13.08.23) Manchmal dauert es ein bisschen, bis es funkt. Manchmal ist es aber auch gleich Liebe auf dem ersten Blick. Nun wollen wir den Tag mal nicht vor dem Abend loben, aber es scheint, als würde Daniel Mladenovic schon besonders gut zu Borussia Emsdetten passen. Die Kennenlernphase hat der großgewachsene Angreifer in jedem Fall offensichtlich übersprungen: Im Kreispokal gelangen ihm neulich zwei Tore. Im Ligaauftakt daheim gegen den 1. FC Nieheim machte er es noch besser und legte noch einen drauf. Mit seinem Dreierpack war er maßgeblich am 4:1 (3:0)-Heimsieg beteiligt.

Die Leistung der Borussen stimmte von Minute eins an. "Wir sind gut reingekommen, haben die Zweikämpfe gut angenommen", freute sich Borussias Cheftrainer Roland Westers. Schnell war Mladenovic mit dem 1:0 zur Stelle, Vincent Schulte hatte ihn von der linken Seite mit einer Flanke in Szene gesetzt (9.). Beim zweiten Treffer durften dann mal eben andere ran. Nach einer schönen Kombination übers Zentrum legte schließlich Henrik Möllers für Kai Deradjat ab (21.). Das 3:0 fiel unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff, Mladenovic traf diesmal via Heber (42.).

Emsdetten hat aber sowas von die Hosen an

Die Borussen hatten alles im Griff, der Auftritt war mehr als nur souverän, die Führung definitiv hochverdient. Der Aufsteiger aus Nieheim kam für wenig bis gar nichts in Frage und hatte noch Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Spielklasse. "Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore geschossen", lobte Westers. Galt wohl auch für den dritten Streich des Daniel M. zum 4:0 kurz nach dem Seitenwechsel (51.).  Selbst der schlimmste Pessimist dürfte spätestens jetzt keinen Anlass zur Beunruhigung gehabt haben.

Die Emsdettener ließen es damit auch gut sein. Sie schalteten einige Gänge zurück und nahmen den Fuß vom Gaspedal. Tobias Puhl besorgte den Ehrentreffer zum 4:1-Endstand (61.). Ein kleines Gastgeschenk der Hausherren, die beim Spielaufbau hinten patzten. Nur ein kleiner Schönheitsfleck an einem ansonsten nahezu perfekten Nachmittag. Ein Sieg, den man nicht zu hoch hängen sollte und darf. Dennoch gut fürs Gefühl. Vor allem für Daniel Mladenovic.

Borussia Emsdetten - 1. FC Nieheim 4:1 (3:0)
1:0 Mladenovic (9.), 2:0 Deradjat (21.)
3:0 Mladenovic (42.), 4:0 Mladenovic (51.)
4:1 Puhl (61.)



Top-Klicker der Kreise
1Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(606 Klicks)
2Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
(526 Klicks)
3Querpass: Jahresabschlusstagung der Herren 2023/24
(521 Klicks)
4Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
(367 Klicks)
5Querpass: Kreispokal-Auslosung
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
» [mehr...] (1.495 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (1.302 Klicks)
3 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.078 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Patrick Heeke wechselt zu Teuto Riesenbeck
» [mehr...] (608 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Lars Dömer kehrt zu Borussia Emsdetten zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle