Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Nottuln zu abgezockt für Nordkirchen


Von Jakob Schulze Pals

(10.09.23) Es war keine leichte Herausforderung, vor der der FC Nordkirchen da stand. Nach dem 0:7 bei Mitaufsteiger Bockum-Hövel wartete mit Grün-Weiß Nottuln gleich der nächste Brocken auf das Team von Trainer Mario Plechaty. So eindeutig war die Gemengelage beim 0:2 (0:1)-Auswärtssieg der Grün-Weißen dann allerdings gar nicht. Im Gegenteil, der Favorit tat sich über weite Teile der Partie schwer. Nicht umsonst befand Plechaty nach der Partie: „Wir hätten einen Punkt verdient.“

Nottuln kam gut rein in die Partie, hatte in den ersten 25 Minuten viel Ballbesitz und kontrollierte das Geschehen. Folgerichtig brachte Janus Scheele die Gäste in Führung (14.). Doch schon kurz nach dem Treffer hatte Nordkirchen eine gute Möglichkeit. Robin Schwick hätte nur querlegen müssen. Nach der Trinkpause Mitte des ersten Durchgangs verloren die Gäste dann zunehmend den Faden. Die Hausherren kamen besser auf, die Partie wurde umkämpfter. „In der Phase haben wir zu wenig Druck in unserem Spiel gehabt,“ erklärte Nottulns Trainer Niehues.

Lob auf beiden Seiten

Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Erst kam Nottuln gut rein, diesmal nur für die ersten zehn Minuten, dann ging die Kontrolle alsbald verloren. Bei gleich zwei Standardsituationen mussten die Grün-Weißen das Leder von der Linie kratzen. Besonders pikant: Bei einer Situation soll die Hand im Spiel gewesen sein. Doch Schiedsrichter Jonas Fischbach pfiff nicht. Dann kam wieder die Trinkpause. Diesmal entfachte sie Kräfte bei Nottuln. Der eingewechselte Dimitrios Koutinas ließ jedoch gleich zwei Möglichkeiten ungenutzt.

So blieb es am Schloßpark bis zum Schluss eng. Erst als Notttulns Marvin Möllers in den Strafraum eindrang und dort gelegt wurde, war das Ding durch. Kapitän Andre Kreuz blieb cool und stellte auf 0:2. „Das war heute eine starke Teamleistung von uns“, freute sich Niehues nach der Partie. „Man hat gesehen, dass wir gerade einen guten Spirit haben und die Jungs sich voll reinhängen.“ Auch Plechaty hatte nur Lob übrig für seine Mannschaft: „Das war heute ein Schritt nach vorne. Wenn wir so weitermachen, werden wir uns schon irgendwann belohnen.“

FC Nordkirchen – Grün-Weiß Nottuln      0:2 (0:1)
0:1 Scheele (14.), 0:2 Kreuz (90.+3/FE)



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(698 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(453 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(411 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.728 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (884 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle