Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Mesum und die späten Tore


Von Christian Lehmann

(19.09.21) Wer sich Spiele des SV Mesum II anschaut, sollte keinesfalls zehn Minuten vor dem Ende die Biege machen. Wenn die Hassenbrockler spielen, ist immer bis zum Ende Dampf auf dem Kessel. Auch in Albachten ging's in den Schlussminuten rund, mit dem 1:1 (0:0)-Remis konnten die Gäste allerdings trotz des Albachtener Ausgleichstreffers in der fünften Minute der Nachspielzeit leben.

SVM-Coach Pascal Wilmes nahm mit seinem Trainerteam den Großteil der Mesumer Bank ein, dort saßen mit Maximilian Buchmann und Joey Weidemann nur zwei Einwechselspieler. "Wir sind mit einer kompletten Notbesetzung angetreten", so der Coach. Ferris Bentler feierte so sein Bezirksliga-Debüt, Fabio Hülsing und Niko Winter mussten als Rechts- beziehungsweise Linksverteidiger auf ungewohnten Positionen ran. Gegen spielstarke Hausherren hatten die Gäste somit auch zunächst reichlich Stress bei der Abwehrarbeit. "Wir haben nach 35 Minuten ein bisschen umgestellt und sind dann besser in die Zweikämpfe gekommen. Wir hätten aber auch mit einem Rückstand in die Pause gehen können", räumte Wilmes ein. Concordia-Coach Sebastian Hänsel verzweifelte am Rand regelrecht, als Rouven Kievit, Silas Nübel, Niklas Frede und Nemanja Kovacevic teils richtig gute Gelegenheiten liegen ließen. Auf der Gegenseite kam höchstens mal Lars Jenders für einen brauchbaren Abschluss infrage.

Kovacevics später Ausgleich

Beim Mesumer Führungstreffer setzte dann Felix Kamphues nach einem Diagonalball prima seinen Körper ein und traf mit einem gezielten Flachschuss ins Eck (0:1/66.) Die Führung hatte bis kurz vor dem Ende Bestand, die Concorden kamen anschließend auch nicht mehr so gut zur Entfaltung wie noch im ersten Durchgang. Nach einem langen Einwurf von Armani Medfort und unzureichender Klärung der SVM-Hintermannschaft war es dann aber doch noch so weit: Kovacevic fiel der Ball vor die Füße, der lümmelte ihn mithilfe seines schwachen rechten Fußes und des Innenpfostens zum 1:1-Endstand in den Kasten (90.+5). 

"Ich denke immer noch darüber nach, ob ich mich freuen soll. Die Jungs haben sich für eine sehr, sehr gute Leistung immerhin mit einem Punkt belohnt. Die Art und Weise war heute einfach hervorragend. Unsere Chancenverwertung ist aber etwas, woran wir arbeiten müssen", monierte Hänsel. Respekt gab's auch vom Gegner: "Albachten war bisher unser stärkster Gegner. Wir haben uns den Punkt schon verdient, mit Blick auf die erste Halbzeit müssen wir aber schon sagen, dass wir ihn gerne mitnehmen", bilanzierte Wilmes.

Concordia Albachten - SV Mesum II     1:1 (0:0)
0:1 Kamphues (66.), 1:1 Kovacevic (90.+5)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: "Der Neue" ist der logische Schritt beim Borghorster FC
» [mehr...] (701 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 14. Spieltag
» [mehr...] (536 Klicks)
3 Querpass: Neue Corona-Schutzverordnung ist draußen
» [mehr...] (413 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - Arminia Ibbenbüren 2:0
» [mehr...] (412 Klicks)
5 Querpass: Südbadischer Fußballerverband geht in die Winterpause
» [mehr...] (399 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 13    45:9 37  
2    TuS Laer 14    38:14 36  
3    W. Kinderhaus II 13    54:10 34  
4    Lengerich 14    49:21 34  
5    Teuto Riesenbeck 14    36:11 33  

» Zur kompletten Tabelle