Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Steht ab Juli im SVD-Tor: Tobias Kofoth
Maximilian Schulze-Geisthövel (l.), hier mit seinem Buddy Christopher Kemper, stürmt in der Rückrunde für Drensteinfurt.

Verstärkung vorne und hinten


von Christian Lehmann

(01.02.18) Der SV Drensteinfurt hat vorgesorgt. Weil der Tabellenzehnte der Bezirksliga 7 in der Offensive außer Ercan Taymaz keinen echten Vollstrecker mehr hat, musste zu sofort Versärkung her. Und auch für das sich anbahnende Problem auf der Torhüter-Position haben die Stewwerter nun eine Lösung gefunden.

Maximilian Schulze-Geisthövel (23) fühlt sich in seiner Heimat wohl. Den gebürtigen Drensteinfurter zog es zwar nach Jugend-Stationen bei Preußen Münster und Rot-Weiß Ahlen in die weite Welt hinaus, er spielte für die Saint Leo University und das Boston College in den USA. In Boston sicherte er sich sogar einen Platz im Allstar Team. Im Winter zog es ihn jedoch stets zurück zum SVD. Nun ist er fertig mit dem Studium - und er will länger bleiben, obwohl ihm Angebote aus der Westfalenliga vorlagen. Auch, weil seine Kumpels, die SVD-Spieler Leon van Elten und Christopher Kemper, ihn umgarnt haben.

Am Sprunggelenk verletzt

Dass der groß gewachsene Offensivspieler sich für Drensteinfurt entschieden hat, ist ein Glücksfall für Alexander Moos, Drensteinfurts Fußballobmann. "Vorne hat bei uns einfach der Schuh gedrückt. Ich gehe nicht davon aus, dass wir ihn über den Sommer hinaus bei uns halten können. Wie freuen uns, dass er überhaupt hier ist." Derzeit laboriert Schulze-Geisthövel noch an einer Sprunggelenksverletzung, die er sich als Kicker beim American Football zugezogen hat. "Ich hoffe, dass er zum Rückrundenstart einsteigen kann", so Moos. 

Für die kommende Saison hat der SVD zudem einen Torhüter verpflichtet. Tobias Kofoth kommt vom TuS Ascheberg. Weil Daniel Rama-Rubio schon jetzt aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung steht und Christopher Kemper im Sommer nach Köln zieht, gab es auf der Position zwischen den Pfosten Bedarf. Auf den Schlussmann, der 2017 in der WN-Elf des Jahres stand, war der SVD aufmerksam geworden, als er im Freundschaftsspiel gegen den SC Preußen Münster grandios hielt und einen Elfmeter gegen SCP-Spieler Amaury Bischoff parierte. "Er wohnt genau zwischen Drensteinfurt und Ascheberg, hat also einen kurzen Dienstweg", sagt Moos.

Zusagen für die kommende Spielzeit liegen ihm unter anderem von Daniel Ziegner, Tobias Brune, André Careira und Yannick Niehues vor. Mitte Februar sollen die Gespräche abgeschlossen sein. "Wir suchen auch noch einen Stürmer und einen Mittelfeldspieler", so Moos. Trainer Oliver Logermann, derzeit im "Scouting-Urlaub" (Moos) in Brasilien, muss ab sofort auf Niko Weichenhain verzichten, der nach einer verschleppten Erkältung vorerst Sportverbot hat. Im Sommer werden Dominik Heinsch und Daniel Möllers ihre Zelte beim SVD abbrechen.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2094 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2020 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(535 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(437 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(151 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (563 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (465 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (442 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (429 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (424 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle