Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Soest belässt es bei einem 1:0

Von Fabian Renger

(15.11.21) Latte, Pfosten, Torwart: Westfalia Soest traf in der Anfangsphase fast alles, nur halt nicht ins Tor des SC Sönnern. "Nach den ersten 15 Minuten musst du 4:0 führen...", berichtete Soests Übungsleiter Ibou Mbaye. Stand es nicht. Stand es auch nach 90 Minuten nicht. Ein Tor von Ekckhard Geisthövel reichte schlussendlich zum knappen 1:0 (1:0)-Heimsieg für die Soester, die die Partie zu zehnt beenden mussten.

Doch sortieren wir uns mal kurz. Also: In der ersten Viertelstunde schoss sich Soest warm, verballerte aber alles. Nach 19 Minuten musste so ein Standard herhalten. Geisthövel, der ordentlich performte im Match, verwandelte einen Freistoß direkt. Das goldene Tor.

Mit dem knappen Halbzeitstand konnte Mbaye leben, aber nicht damit, wie sich sein Team insbesondere mit fortwährender Spielzeit anstecken ließ vom Gegner. Es wurde emotional, es wurde hektisch. "Das ist genau deren Spiel, sie versuchen, den Spielrhytmus zu brechen", sagte Mbaye. "Das ist das, was ich meinen Jungs vorwerfen kann: Dass wir in der Phase aus Konzept rausgekommen sind. Das war der Grund, warum wir das zweite Tor nicht gemacht haben."

Klar roch der SCS Lunte. Und kurz vor Schluss wäre es fast soweit gewesen. Soests Schnapper Lukas Kasparek hatte während des gesamten Spiels wenig zutun gehabt und war augenscheinlich nicht eingefroren. Nach einem Freistoß köpfte ein Gäste-Akteur, Kasparek reagierte sensationell. Auch eine Qualität, nach 90-minütiger gefühlter Arbeitslosigkeit seinen Mann zu stehen.

Schuldig sind wir euch abschließend noch den Platzverweis. Philipp Ratz flog runter. Die erste Gelbe gab's für ein vermeintlich gestrecktes Bein bei einem Pressschlag, die zweite Gelbe gab's, weil er einem Gegenspieler den Ball aus der Hand schlug. Dafür zückte Referee Dirk Sodenkamp in der 93. Minute die Ampelkarte. "Das tut richtig weh", muss Mbaye fürs Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Freckenhorst in zwei Wochen ohne seinen Innenverteidiger auskommen.

Westfalia Soest - SC Sönnern 1:0 (1:0)
1:0 Geisthövel (19.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote für Soests Philipp Ratz (90+3.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(512 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (413 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (408 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle