Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Bolat, Varwick und der Traum von Malle


Von Jakob Schulze Pals

(24.10.21) Ich hatte es unter der Woche bereits erklärt: Wenn du Cihan Bolat und Lennart Varwick vorne im Sturm hast, ist die Weltherrschaft nicht mehr weit weg. Naja und zu einem charismatischen Experten wie mir gehört natürlich auch, dass die großen Prophezeiungen schon wenige Tage später widerlegt werden. Eintracht Ahaus hat das Heimspiel gegen Viktoria Heiden natürlich nicht verloren, um Gottes Willen. 3:1 (0:1) hieß es am Ende. Aber die Eintracht bog erst auf die Siegerstraße ab, nachdem Eintracht-Coach Frank Wegener den Laden in der Halbzeitpause ordentlich zusammengefaltet hatte. 

„Keine Ahnung, wo die Jungs in der ersten Halbzeit mit ihrem Kopf waren. Auf Malle oder wat‘, jedenfalls nicht auf dem Platz“, erklärt Wegener. Liebe Ahauser, ohne euch zu nahe treten zu wollen, aber die Augenklinik Ahaus Arena hat mit Mallorca mal so gar nichts gemein. So, genug erzählt, kommen wir mal zum Spiel. 

Der Wegener geht los

Also, Ahaus war in der ersten Halbzeit schlecht. So richtig schlecht. Heiden kam mit drei Niederlagen in Folge und 13 Gegentoren aus den vergangenen beiden Spielen im Gepäck nach Ahaus und sammelte in der ersten Halbzeit doch tatsächlich Selbstvertrauen. Zwar waren die Gäste ähnlich uninspiriert und ungefährlich wie die Eintracht, aber dafür hielten sie hinten dicht und erzielten vorne ein Tor – Timo Gremme traf kurz vor dem Pausentee. 

Und während eben dieses Teechens krachte es gewaltig in der Ahauser Kabine. Wegener tobte und traf offensichtlich genau den richtigen Nerv bei seiner Truppe. Denn nach Wiederanpfiff spielten die Hausherren, wie man sie kennt. Heiden bekam gar keine Luft mehr und war nach 20 Minuten auch schon erledigt. Zweimal Bolat, einmal Varwick und die Messe war in der 64. Minute schon wieder gelesen. Kurz Bock gehabt, zack, stand’s 3:1. Simples Erfolgskonzept. Danach boten sich der Eintracht weitere Chancen auf 4:1 oder 5:1 zu stellen. Doch Tore fielen keine mehr. Keine Ahnung, wo die die Bälle immer hingeschossen haben, nach Malle oder wat‘.      

Eintracht Ahaus – Viktoria Heiden      3:1 (0:1)
0:1 Gremme (42.), 1:1 Bolat (50.),
2:1 Varwick (55.), 3:1 Bolat (64.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Heidens Tobias Baumeister (56.).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: "Der Neue" ist der logische Schritt beim Borghorster FC
» [mehr...] (710 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 14. Spieltag
» [mehr...] (542 Klicks)
3 Querpass: Neue Corona-Schutzverordnung ist draußen
» [mehr...] (419 Klicks)
4 Querpass: Südbadischer Fußballerverband geht in die Winterpause
» [mehr...] (400 Klicks)
5 Westfalenpokal: FCE Rheine - SV Rödinghausen 3:4
» [mehr...] (387 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 13    45:9 37  
2    TuS Laer 14    38:14 36  
3    W. Kinderhaus II 13    54:10 34  
4    Lengerich 14    49:21 34  
5    Teuto Riesenbeck 14    36:11 33  

» Zur kompletten Tabelle