Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Matchwinner in Borken: Cihan Bolat
Foto: Lehmann

Bunter Abend in Borken


von Christian Lehmann

(16.03.24) Drei Platzverweise und der Siegtreffer in der 93. Minute - über mangelnde Dramatik konnte sich am Freitagabend beim Flutlichtspiel der SG Borken gegen Eintracht Ahaus nun wahrlich niemand beklagen. Cihan Bolat rettete den Gästen mit einem Doppelpack beim 2:1 (0:1)-Auswärtssieg letztlich die drei Punkte. Hinten raus wurde es in der Netgo-Arena allerdings noch ziemlich unschön.

In der 72. Minute hatte bereits Jannik Bone die Gelb-Rote Karte gesehen, nach einem "brutalen Foulspiel" (Eintracht-Coach Frank Wegener) zückte Schiedsrichter Noah Bode dann die Rote Karte gegen Levin Benauer (89.) - die Hausherren mussten die Schlussminuten mit nur noch acht Feldspielern bestreiten. Und Ahaus gelang mit zwei Mann mehr auf dem Feld tatsächlich noch der Lucky Punch: Nach einem Freistoß fiel Bolat der zweite Ball vor die Füße, der spielende Co-Trainer zog aus 18 Metern ab und traf zum 1:2-Endstand (90.+3)! Inmitten der Jubeltraube sah kurz darauf Eintrachts Jan Kröger die Rote Karte, weil er einem Zuschauer mutmaßlich den Stinkefinger gezeigt haben soll (90.+4).

Früher Rückstand

Im ersten Durchgang hatten die Gäste zunächst arge Probleme gehabt und waren nach einem Aufbaufehler früh ins Hintertreffen geraten: Jannes Brüning foulte Kevin Giesen, den anschließenden Strafstoß verwandelte Bastian Bone zum nicht unverdienten 1:0 (8.). In der Folge kamen die Gäste bei einem Distanzschuss Jonathan Noacks sowie einigen gefährlichen Standards von Jens Büsker vors gegnerische Tor, die beste Gelegenheit hatten jedoch die Hausherren: Tim Bröcking köpfte den Ball an die Latte (36.). Zudem steuerte Basti Bone nach einem Patzer von Timo Brillert allein aufs Ahauser Tor zu, doch Letzterer bügelte seinen Fehler wieder aus (42.).

Im zweiten Durchgang blieb Ahaus dann zunächst spielbestimmend, wurde aber nicht zwingend. Die besseren Möglichkeiten hatten die Gastgeber. Nach einer Eckball-Variante über Till Dresemann gelang Bolat aber doch der 1:1-Ausgleich (55.). Nun war die Eintracht am Drücker, ließ Gelegenheiten durch Kröger, Chrissi Behrendt, Justus Schücker und Bolat liegen. Dann wurde es bunt in Borken...

"Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen sehr guten Gegner. Die verabschieden sich wirklich mit Anstand aus der Liga", hatte Wegener nach dem Abpfiff lobende Worte für die Borkener. "Wir sind schwer ins Spiel gekommen, die ersten 15 Minuten gehörten klar den Borkenern. Am Ende war's aber ein absolut verdienter Sieg. Wir freuen uns."

SG Borken - Eintracht Ahaus     1:2 (1:0)
Tore:
1:0 B. Bone (8./FE), 1:1 Bolat (55.), 
1:2 Bolat (90.+3)
Gelb-Rote Karte: Borkens J. Bone (72./Foulspiel)
Rote Karte: Borkens Benauer (89./grobes Foulspiel)
Rote Karte: Eintrachts Kröger (90.+4/grobe Unsportlichkeit)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1006 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(533 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(428 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(225 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(181 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (954 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (667 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (584 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Bennet van den Berg und Pierre Pinto wechseln zum FCE Rheine
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle