Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1

Borussia Emsdetten

Vorbereitung: Viele schlechte Phasen sah Trainer Roland Westers in den Testspielen. "Und ein richtig gutes Spiel gegen den FCE", blickt er zurück. Das 2:2 gegen den Oberligisten war eine runde Sache, ansonsten will er jegliche Testkicks nicht zu hoch hängen. "Das heißt gar nix", weiß er aus Erfahrung und verweist auf sieglose Vorbereitungsphasen - an deren Anschluss auch mal ein Aufstieg stand. 

Spielsystem: Es bleibt alles beim alten und beim 4-2-3-1 am Teekotten. "Damit waren wir ja nicht so ganz unerfolgreich", sagt Westers. Stimmt. Zudem tüftelte er in den vergangenen Wochen an diversen Varianten im Spielaufbau.

Auftaktprogramm: Am Anfang steht eine Reise ins Ostwestfälische zum TuS Tengern, Aufsteiger aus der Landesliga und in der Nähe von Bad Oeynhausen gelegen. Was die Borussen dort erwartet? Sehr viele Riesen, Robustheit - und Waldemar Jurez. 14 Treffer steuerte der Mittelstürmer im vergangenen Jahr zum Aufstieg bei, der 33-Jährige flemmte einst bereits höherklassig in Verl, Rödinghausen, Wilhelmshaven, bei Wolfsburgs Zweiter...ach, schaut doch selbst mal nach auf Öffnet externen Link in neuem FensterTransfermarkt. Nach Tengern folgt der Westfalenpokal gegen Rödinghausen und dann der nächste Aufsteiger aus Nottuln.

Schlüsselspieler: Natürlich: Ohne Niklas Melzer zu nennen, kommen wir hier nicht raus aus der Nummer. Ansonsten kann Westers auf einen ausgeglichenen Kader lauter Schlüsselkicker bauen. Ohne den einen Mister X. Außer Melzer eben. Einen Vorbereitungsgewinner haben wir auch im Angebot: Marius Klöpper, der seine Sache bis dato hervorragend machte.

Saisonziel: Irgendwelche Plätze nennen? Nicht mit Westers. Das Spielchen macht er nicht mit. Was nicht heißt, dass er nichts zu sagen hat. "Wir wollen uns weiter etablieren in der Liga", sagt der Coach vorm zweiten Jahr in der Westfalenliga. Damit lässt sich auch arbeiten.

Titelfavorit(en): Hiltrup stuft der Teekotten-Dirigent als sehr starke Mannschaft und Anwärter für ganz oben ein. Ähnlich verhält es sich für ihn mit Gievenbeck. "Und irgendjemand, den gar keiner auf der Rechnung hat", glaubt Westers noch an eine Überraschungsmannschaft.

Trainer: Roland Westers (4. Saison)

Zugänge:
Kai Deradjat (eigene U19)
Vincent Schulte (eigene U19)
Jan-Henrik Lürmann (eigene U19)

Abgänge:
Peter Lakenbrink (SC Greven 09)
Leon Veltrup (Emsdetten 05)
Robin Schölling (eigene Reserve)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: "Premium-Lösung" für den SV Mesum
» [mehr...] (1.390 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Florian Reckels beendet seine Pause und wird neuer Gievenbeck-Trainer
» [mehr...] (948 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (908 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Hörstel angelt sich Fußballlehrer Graw
» [mehr...] (792 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Sommer macht's in Greven nur noch bis zum Sommer
» [mehr...] (720 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle