Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1

GW Nottuln

Vorbereitung: Was Jens Niehues gesehen hat in den Testspielen, empfand er als ordentlich - wenngleich als nicht sehr aussagekräftig. "Das ist sehr, sehr unwichtig", spielt er auf die Ergebnisse an. Sparen wir uns diese doch auch mal komplett. Gab's sonst Erkenntnisse? Ja, immerhin:"Wir sind in einem guten körperlichen Zustand." Und das ist dann doch nicht so unwichtig. 

Spielsystem: An den üblichen Zahlenspielchen beteiligt sich der GWN-Übungsleiter nicht. "Wir spielen das gute, alte 10-1", feixt er. Anders gefragt: Wie sieht der Fußball unter seiner Leitung aus? "Nach viel Arbeit!" Das Ganze soll obendrein recht flexibel gestaltet werden.

Auftaktprogramm: Der Aufsteiger muss sich direkt mal mit dem Absteiger 1. FC Gievenbeck auseinandersetzen. "Ist mir eigentlich wumpe, man muss ja eh gegen die irgendwann spielen. Wir haben jedenfalls Bock", kommentiert der Coach. Es folgen die Spiele gegen Borussia Emsdetten (A), gegen den SC Herford (H) und Mitaufsteiger TuS Tengern (A). "Uns ist nicht Angst und Bange, wir haben keinen Schiss." 

Schlüsselspieler: Niehues will partout keinen Namen nennen. Er hält es wie ein Schäfer: Er mag alle seine Schäfchen. "Wir haben viele zentrale Bindeglieder, alle sind extrem wichtig", sagt der Übungsleiter. Dann müssen wir eben ein paar nennen: Routinier und Urgestein Oliver Leifken, auch Außenbahn-Mitglied Christian Warnat, der fast schon weg war und dann doch geblieben ist, können wir getrost als feste Größen verbuchen. Dickens Toka, Neuling aus Roxel, kann solche Rollen auch sicherlich ausfüllen. Auch wenn er gerade erst da ist. Selbstverständlich ist auch ein Kapitän immer ein Schlüsselspieler - in Nottuln heißt der Bindenboy André Kreuz.

Saisonziel: Als Aufsteiger ist man ja prädestiniert dafür, den Nichtabstieg als Ziel aufzurufen. Niehues ist das zu wenig. Er will schon ein bisschen mehr. "Wir wollen die Mannschaften ärgern", gibt er sich hier kein Stück zurückhaltend. Die Spielklasse aufmischen statt nur die Spielklasse zu sichern. Das möchte man in den Baumbergen. Wohltuend ehrgeizig.

Titelfavorit(en): "Vreden ist ein ordentliches Team, auch Gievenbeck als Absteiger muss man nennen. Und Theesen", zählt Niehues auf.

Trainer: Jens Niehues für Oliver Glaser

Zugänge:
Daniel Feldkamp (Roland Beckum)
Pascal Gerdes (TuS Berge)
Dickens Toka (BSV Roxel)
Lars Ivanusic (Eintracht Coesfeld)
Jan Ahrens (eigene U19)
Benedikt Rahlenbeck (eigene U19)
Leander Stallmeyer (eigene U19)

Abgänge:
Ali Shinawi (BSV Roxel)
Clemens Donner (Laufbahnende)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: "Premium-Lösung" für den SV Mesum
» [mehr...] (1.390 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Florian Reckels beendet seine Pause und wird neuer Gievenbeck-Trainer
» [mehr...] (948 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (908 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Hörstel angelt sich Fußballlehrer Graw
» [mehr...] (792 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Sommer macht's in Greven nur noch bis zum Sommer
» [mehr...] (720 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle