Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

SuS Neuenkirchen

Vorbereitung: Auf einer Skala von 1-10 stuft Neu-Trainer Nelson da Costa das bisher Gesehene als eine runde "8" ein. Wow! "Die Art und Weise stimmte, alle haben gut mitgezogen", lobt er. Eine derbe Packung gab's beim Eintracht-Pokal in Ahaus gegen die Gastgeber - ein saftiges 1:5. Ansonsten stehen reihenweise Siege, ein Remis (1:1 gegen den TuS Recke) und ein knappes 5:6 n.E. gegen Nottuln (auch in Ahaus) auf der Habenseite. Klingt gut.

Spielsystem: Offensiv, mit viel Ballbesitz und immer zielstrebig nach vorne - so in etwa darf man sich den SuS auch in diesem Jahr vorstellen. 70 Tore waren im vergangenen Jahr der Ligabestwert. Darauf haben die Neuenkirchener wieder Ambitionen. Jedoch: Auch für Einschläge im eigenen Netz waren sie immer gut. 47 Stück fingen sie sich im Vorjahr. Das war zu viel. "Da müssen wir eine gesunde Balance finden", weiß da Costa, der sich in diesem Jahr auch ein stückweit unausrechenbarer aufstellen möchte.

Auftaktprogramm: Die Neuenkirchener haben...nein, wir sagen es nicht, aber...okay, doch: Der SuS hat ein Brett zu bohren! (sorry!) Da Costas Aufstiegsaspirant Beckum kommt zu Beginn zu Besuch, danach reisen die Neuenkirchener nach Theesen, um dann Gievenbeck die Gästekabine zu überlassen. Aber ängstlich ist der Coach keineswegs. Im Gegenteil. "Ich finde das Programm gut! Wir wissen direkt, wo wir stehen." Ein Sportsmann, der Herausforderungen liebt. Gefällt uns.

Schlüsselspieler: Malte Nieweler. Logisch. "Ja, ein wichtiger Spieler", bestätigt da Costa. Auch er hat seinen Torjäger vom Dienst ins Herz geschlossen. "Er könnte höher spielen." Als nächste fallen ihm Kapitano Julian Knocke als verlängerter Arm auf den Platz oder Olli Janning ein. Und auch ein Haudegen wie Emanuel Beckmann-Smith ist ein Typ von unschätzbarem Wert. Wenn der sich nicht gerade mit der Achillessehne herumplagen müsste. Trotzdem: Alt, aber noch längst nicht überaltert.

Saisonziel: Schwer abzuschätzen für einen neuen Trainer, schließlich gab es ja auch einige nicht zu unterschätzende Abgänge. Nichtsdestotrotz: Platzierungstechnisch haben sie am Offlumer See sich was vorgenommen. "Um den sechsten Platz herum", so da Costa.

Titelfavorit(en): "Gievenbeck wird mit dabei sein, auch Beckum", hat da Costa zumindest zwei Teams ins Auge gefasst.

Trainer: Nelson da Costa (1. Saison / für Tobias Wehmschulte)


Zugänge:

Ladislav Velican (Emsdetten 05)
Malte Kohl (Emsdetten 05)
Jakob Gerstung (TuS Altenberge)
David Castro (Vorwärts Nordhorn)
Jan Rauße (eigene Reserve)

Abgänge:
Mirko Janning (Eintracht Rheine)
Alexander Bügener (Eintracht Rheine)
Luca Ehler (Eintracht Rheine)
Maximilian Mümken (BSV Roxel)
Nawid Nesar (BSV Roxel)




heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 4. Spieltag
» [mehr...] (683 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Germania Hauenhorst 4:1
» [mehr...] (643 Klicks)
3 Querpass: Keine Hallenturniere im Winter 2020/21
» [mehr...] (515 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: FC Kaan-Marienborn - FC Eintracht Rheine 8:1
» [mehr...] (496 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 4. Spieltag
» [mehr...] (435 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle