Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Mesum spielt unterirdisch


Von Fabian Renger

(01.10.23) Ähm...ok...was war das denn bitteschön? Der SV Mesum spielte bisher eine sagenhafte Saison und war ungeschlagener Spitzenreiter. Nun führte die Reise zum 1. FC Nieheim. Der Aufsteiger war vorm Anpfiff mit vier Zählern Vorletzter. Was sollte da also bitte großartig schiefgehen? Naja: So ziemlich alles. Mesum kam mit 1:5 (0:2) unter die Räder. "Das war so ein Sonntag, an dem du auch hättest zuhause bleiben können. Das war gar nix - mit Ball und ohne", bilanzierte Mesums Chefcoach Marcel "Cello" Langenstroer. Er hatte im Vorfeld vorm Bruder Leichtfuß gewarnt. Die Warnung verhallte aber offensichtlich.

Den Gästen fehlte die Handlungsschnelligkeit, die zweiten Bälle gingen reihenweise an den FCN. Das Passspiel war sehr unsicher, so richtig ins Spiel kam Mesum selten bis nie. Vielleicht zwischendrin mal für zehn Minuten, aber das war's. In der ersten Halbzeit war ein Torschuss von Omar Guetat als Halbmöglichkeit zu werten. Vielleicht auch die beiden Szenen von Yannik Willers, wo er jeweils am zweiten Pfosten stand, aber nichts draus machte. Die Überzeugung fehlte dem vormaligen Spitzenreiter in den meistens Aktionen.

Die Gegentore waren derweil wenig abwechslungsreich. Alle entstanden nach Umschaltmomenten über die rechte Angrifsseite. Viermal traf Tobias Puhl (38./42./72./90+1.), einmal Alexander Wehrmann (60.). Langenstroer war schon zur Halbzeit sprachlos angesichts des Betriebsausfalls. Und er war es nachher immer noch. "So schlecht habe ich uns selten gesehen. Wir hätten auch drei oder vier Tore mehr kriegen können. Wenn du da sieben oder acht Stück kriegst, kannst du dich nicht beschweren." Richtigen Gegendruck leisteten die Mesumer übrigens im zweiten Abschnitt auch nicht. Ein Kopfball von Kevin Ostendorf war dabei. Der verwandelte schließlich in der Nachspielzeit noch einen Strafstoß zum 5:1-Endstand (90+3.). Aber nicht mehr als Ergebniskosmetik.

1. FC Nieheim - SV Mesum 5:1 (2:0)
1:0 Puhl (38.), 2:0 Puhl (42.)
3:0 Wehrmann (60.), 4:0 Puhl (72.)
5:0 Puhl (90+1.), 5:1 Ostendorf (90+3./FE)



Top-Klicker der Kreise
1Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(579 Klicks)
2Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
(526 Klicks)
3Querpass: Jahresabschlusstagung der Herren 2023/24
(521 Klicks)
4Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
(367 Klicks)
5Querpass: Kreispokal-Auslosung
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
» [mehr...] (1.496 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (1.302 Klicks)
3 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (939 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Patrick Heeke wechselt zu Teuto Riesenbeck
» [mehr...] (610 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Lars Dömer kehrt zu Borussia Emsdetten zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle