Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Laggenbecks Waterloo am Borussen


Von Christian Lehmann

(22.09.19) Mehrfach hatte Nico Fehlhauer sein Team in den vergangene Wochen wegen mangelnder Einstellung angezählt, bei der 2:9 (2:4)-Klatsche im Auswärtsspiel gegen Borussia Münster erlebte seine Cheruskia aus Laggenbeck nun ihr vorläufiges Saison-Waterloo. Obwohl seine Jungs in der Schlussphase komplett auseinander fielen, brach der Coach nicht den Stab über die Mannschaft.

"Es bringt ja auch jetzt nichts, draufzuhauen. Borussia hat offensiv absolute Qualität. Es hört sich komisch an, aber wir müssen zur Pause eigentlich führen. Bei einem 2:9 gibt es trotzdem nichts schön zu reden. Wir haben uns am Ende komplett hängen lassen", sagte der Coach. Vielmehr als das deftige Endresultat beschäftigte ihn die womöglich schwere Knieverletzung bei Daniel Hintze. Weil auch Oliver Mansfeld früh ausgewechselt werden musste, ging offensiv nach der Pause gar nichts mehr bei den Gästen. "Andere Trainer heulen, wenn ihnen zwei Spieler fehlen. Bei mir fehlt derzeit der halbe Kader, dazu haben wir drei verletzte Torhüter", beklagt Fehlhauer.

Paul richtet's für Borussia

Schon die erste Hälfte dieser Partie verlief kurios. Borussia begann bärenstark, traf durch Henry Hupe - na klar, per direkt verwandeltem Freistoß (12.) und Nemanja Kovacevic, dessen Treffer im Nachsetzen Pascal Koopmann mit einem Super-Solo vom eigenen Sechzehner ermöglicht hatte (14.). "Die ersten 20 Minuten waren die besten, die ich von uns je gesehen habe", schwärmte Yannick Bauer, Coach der Hausherren. Das Problem: "Die 20 danach waren vielleicht auch die schlechtesten. Da sind die Jungs ein bisschen arrogant aufgetreten. So gut, dass wir mit halber Kraft jeden Gegner an die Wand spielen können, sind wir noch nicht." Zwar erhöhte Kovacevic auf 3:0 (28.), doch danach verteidigten die Adlerträger vogelwild. Nach einem Doppelschlag von Steffen Mirsberger (30.) und Hintze (32.) war Laggenbeck plötzlich wieder im Spiel, Maxi Pelle und Felix Stehr scheiterten zudem am Aluminium. Kurz vor der Pause traf Dennis Paul dann jedoch zum beruhigenden 4:2-Pausenstand (45.).

Der Sturm-Schlacks war es auch, der im zweiten Durchgang, in den die Gäste zunächst engagiert starteten, dann aber nach einem Doppelschlag von Hannes John (56./63.) komplett auseinanderfielen, sein Team immer wieder anpeitschte. "Er hat überragend gespielt, immer wieder Bälle festgemacht und verteilt. Wir haben ihn extra nicht rausgenommen, weil er sich noch mit weiteren Toren belohnen sollte", so Bauer. Das tat Paul auch, in den Schlussminuten gelangen ihm noch die Tore zum 8:2 (88.) und 9:2 (90.). Zuvor hatte er mit seiner strammen Hereingabe ein Eigentor Niklas Schmollings ermöglicht (7:2/80.).

Trotz des beeindruckenden Auftritts war Bauer nicht zu 100 Prozent zufrieden mit dem Vortrag seines Teams. Der Schlusssatz des Coaches, dessen Team derzeit punktgleich mit dem SV Burgsteinfurt an der Spitze steht, klingt schon fast wie eine Drohung: "Es ist noch reichlich Potenzial nach oben da..."

Borussia Münster - Cheruskia Laggenbeck     9:2 (4:2)
1:0 Hupe (12.), 2:0 Kovacevic (14.),
3:0 Kovacevic (28.), 3:1 Mirsberger (30.),
3:2 Hintze (32.), 4:2 Paul (45.),
5:2 John (56.), 6:2 John (63.),
7:2 Schmolling (80./ET), 8:2 Paul (88.),
9:2 Paul (90.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Nullacht verkündet erste Personalien
» [mehr...] (1.612 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Thomas Mersch beerbt Wiethölter in Recke
» [mehr...] (918 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - SC Greven 09 1:2
» [mehr...] (624 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (611 Klicks)
5 Querpass: U19 des TuS Altenberge wechselt von Bezirks- in die Kreisliga
» [mehr...] (601 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 14    48:10 40  
2    SV Bösensell 14    39:9 37  
3    TGK Tecklenburg 14    54:16 33  
4    Neuenkirchen II 14    52:16 33  
5    Arm. Ibbenbüren 14    45:20 33  

» Zur kompletten Tabelle