Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Konstanz-Suche in beiden Lagern


Von Christian Lehmann

(22.09.19) Emsdetten 05 und die Ibbenbürener SpVgg sind auf der Suche nach Konstanz - und damit meinen wir nicht das nette Urlaubs-Örtchen am Bodensee. Nein, die beiden Trainer Bodo Gadomski und Heiko Becker würden sich freuen, wenn es ihre Teams mal schaffen würden, ihren Stiefel über 90 Minuten runter zu spielen. Weil das auch im direkten Duell nicht gelang, sahen die Zuschauer am Wasserturm ein munteres 2:2 (1:2)-Remis, das für beide nicht Fisch, nicht Fleisch war.

"Ich kann und muss mit dem Punkt leben. Ich sehe beide Mannschaften von ihrem Leistungsvermögen auf einem ähnlichen Level", meinte Nullfünf-Trainer Bodo Gadomski. Wichtig war ihm, dass sein Team nach 0:2-Rückstand zurückgekommen war. Dass sein Stürmer Benjamin Leifeld nach der Premiere vor einer Woche nun schon wieder getroffen hatte. Und dass auch Joker Leon Veltrup wieder stach - und das schon wieder nach einer Eckball-Variante. Co- und Torwarttrainer Marius Kattenbeck tüftelt stetig an den ruhenden Bällen - das Ergebnis spricht für sich. 

ISV-Doppelschlag 

Von vorn: Die ISV begann forsch, verzeichnete zwar weniger Ballbesitz als die Hausherren, war aber im Umschaltspiel brandgefährlich. Mit einem Doppelschlag belohnten sich die Gäste dann für ihren Fleiß. Zunächst profitierte Maxi Walkenhorst von einem feinen Solo von Vorlagengeber Gerrit Oberhaus, ehe er die Kugel über Pascal Göcke im Dettener Tor hinweg chippte (1:0/19.). Wenige Sekunden später war dann Marvin Hagemann nach Zuspiel von Kevin Hagemann aus abseitsverdächtiger Position erfolgreich (2:0/24.). Noch vor der Pause brachte Benjamin Leifeld sein Team jedoch ins Spiel zurück. "Das Tor war super", meinte Gadomski, dessen Schützling in die Mitte gezogen war und den Ball mithilfe des Innenpfostens in die lange Ecke gejagt hatte (2:1/39.). ISV-Coach Becker ärgerte das zögerliche Anlaufen von Lauritz Sundermann in dieser Szene. "So kann man in der Bezirksliga nicht verteidigen!"

Ebenfalls wenig konsequent verteidigten die Gäste bei der Ecke, die Veltrup zu seinem Kopfball-Treffer nutzte (72.). Beinahe wäre Becker das Adjektiv "stümperhaft" über die Lippen gekommen, doch er beließ es bei "amateurhaft". Besser machte es die ISV in der Folge. Vor allem über Julian Büchter und Kevin Hagemann entfachte die Becker-Elf nun wieder etwas Druck nach vorn. Nach einem schönen Spielzug über Julian Wesselkämper und Lukas Börgel hätte Maxi Walkenhorst zum 2:3 einschieben können, doch seinen Versuch, querzulegen, unterband die Nullfünf-Defensive (82.). 

"Ich muss mit dem Punkt leben. Zur Pause müssen wir mit 4:2 oder 5:2 führen. Wir konnten in der zweiten Hälfte aber gerade im vorderen Bereich nicht mehr nachlegen und haben wieder eine Führung aus der Hand gegeben. Wir haben kräftemäßig abgebaut", beklagte Becker.

Emsdetten 05 - Ibbenbürener SpVgg     2:2 (1:2)
0:1 Walkenhorst (19.), 0:2 M. Hagemann (23.),
1:2 B. Leifeld (39.), 2:2 Veltrup (72.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Nullacht verkündet erste Personalien
» [mehr...] (1.614 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Thomas Mersch beerbt Wiethölter in Recke
» [mehr...] (925 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 - SC Greven 09 1:2
» [mehr...] (627 Klicks)
4 Querpass: U19 des TuS Altenberge wechselt von Bezirks- in die Kreisliga
» [mehr...] (624 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (619 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 14    48:10 40  
2    SV Bösensell 14    39:9 37  
3    TGK Tecklenburg 14    54:16 33  
4    Neuenkirchen II 14    52:16 33  
5    Arm. Ibbenbüren 14    45:20 33  

» Zur kompletten Tabelle