Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Drensteinfurts Maximilian Groß (l.) traf zweimal und machte ansonsten auch eine richtig starke Partie. Foto: Teipel

"Den Nervenkitzel beibehalten"


Von Malte Greshake

(09.10.21) Wenn Westfalen Liesborn in der bisherigen Saison in einer Partie die Hände im Spiel hatte, konnte man sich immer sicher sein, dass das eine torreiche Geschichte werden würde. Auch die 4:5 (3:1)-Niederlage am Freitagabend gegen den SV Drensteinfurt machte das wieder mehr als deutlich. Allerdings konnte sich die Truppe von Elmar Kirsch am Ende eben wieder nicht mit einem Dreier belohnen und weilt somit weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

"Das war schon ein sehr interessantes Spiel", meinte Drensteinfurts Coach Daniel Stratmann, der einen ansprechenden Start ins Spiel seiner Truppe beobachten durfte. Philipp Ressler hatte dann nach wenigen Minuten die Chance zur frühen Führung auf dem Fuß, setzte die Murmel allerdings über den Kasten der Hausherren (3.). Frerik Drügemöller machte es dann kurze Zeit später auf den anderen Seite besser und war nach einer Flanke mit dem Kopf zur Stelle (11.).

"Die Angst vor dem Sieg"

"Zu diesem Zeitpunkt war das aber schon eine schmeichelhafte Führung", sagte Kirsch hinterher. "Danach haben wir es aber noch weiter vorgeschoben und hatten es besser im Griff." Zwar glichen die Gäste aus Drensteinfurt zwischendurch durch eine starke Einzelaktion von Maximilian Groß noch einmal aus (22.), bis zur Halbzeit gab aber Liesborn das Tempo vor: Mit den Treffern von Marius Neitemeier (28.) und Johannes Drees (42.) brachten sich die Gastgeber dann in eine beste Ausgangslage. 

"Dann hat man allerdings in der Halbzeit schon gemerkt, dass zu viel Unruhe drin ist", wunderte sich Kirsch. "Das war dann quasi die Angst vor dem Sieg." Denn nach dem Seitenwechsel offenbarten seine Jungs in der Defensive viel zu große Lücken. Und Drensteinfurts Maximilian Schulze-Geisthövel legte in seinem ersten Saisonspiel eine beeindruckendes Comeback hin: Kurz nach der Pause schweißte er das Spielgerät aus 18 Metern in den Westfalen-Winkel (50.). Und wenig später stellte dann Groß sogar den Gleichstand wieder her (53.).

"Das ist eigentlich gar nicht meine Art"

"In der Kabine bin ich schon ein bisschen lauter geworden, das ist eigentlich gar nicht meine Art", berichtete Stratmann. "Da habe ich dann zu den Jungs gesagt, dass wir es entweder 10:1 verlieren können oder es jetzt herumreißen." Seine Mannschaft hörte also schließlich auf seinen Coach: In der Schlussphase der Partie wurde Valentin Kröger im gegnerischen Sechzehner gefoult - den folgenden Strafstoß von Andre Carreira konnte Westfalen-Keeper Laurenz Wittkampf zwar noch parieren, bei Carreiras Nachschuss war er aber machtlos (78.). Schließlich setzte Schulze-Geisthövel auch noch einmal einen drauf und schnürte an diesem Tag einen Doppelpack (81.). Für Liesborn reichte es danach nur noch zum Anschlusstreffer von Neitemeier (83.). Was für ein Hin und Her!

"Eigentlich haben wir es über die 90 Minuten ziemlich beherrscht, es hätte aber gerne klarer ausgehen können", so Stratmann am Ende. "Das hat ganz schön Nerven gekostet. Aber es hat auch Spaß gemacht, ein bisschen Nervenkitzel wollen wir uns ja auch beibehalten." Und Kirsch bemängelte bei seiner Truppe vor allem die Anfälligkeit in der Defensive. "Jedes Spiel bekommen wir vier, fünf Gegentore. Das ist einfach zu viel", haderte der Trainer. "Heute waren wir selber Schuld, unsere Abstände waren einfach viel zu groß. Dann haben wir es aus der Hand gegeben."

Westfalen Liesborn - SV Drensteinfurt     4:5 (3:1)
1:0 Drügemöller (11.), 1:1 Groß (22.),
2:1 Neitemeier (29.), 3:1 Drees (42.),
3:2 Schulze-Geisthövel (50.), 3:3 Groß (53.),
3:4 Carreira (78.), 3:5 Schulze-Geisthövel (81.),
4:5 Neitemeier (83.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A1 MS: Der Abstiegskampf der A1 im Liveblog
(1748 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Borussia Emsdetten II - 1. FC Nordwalde 3:4
(693 Klicks)
3Kreisliga A TE: Lucas Hottenträger und Tim Kaldeweide wechseln zu Brukteria Dreierwalde
(574 Klicks)
4Handball-Landesliga: SuS Neuenkirchen - SC Münster 08 27:41
(484 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
(151 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der letzte Spieltag der Saison 2023/24 im Liveblog
» [mehr...] (5.424 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - TGK Tecklenburg 1:2
» [mehr...] (1.224 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (874 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Behrendt zieht's zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (551 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Greven 09 holt Kester Plagemann zurück
» [mehr...] (546 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle