Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

Bengt Pfeiffer erlebte ein seltsames Spiel. Foto: SV Neubeckum

Ein Pfeiffer fliegt, der andere muss ins Tor


Von Alexander Eckrodt

(11.10.21) Das war alles andere als ein ruhiges Spiel für die beiden SV Neubeckum-Coaches Bengt und Ole Pfeiffer gegen den SC Sönnern. Während Bengt Pfeiffer schon früh in der Partie als Trainer die Rote Karte wegen Meckerns gezeigt bekam, musste sein Bruder Ole in der zweiten Halbzeit als Torwart einspringen. Dazu kamen noch viele Diskussionen um einen weiteren Platzverweis und ein Schiedsrichterwechsel. Dieses 1:1 hatte wirklich so einiges zu bieten. 

Zu Beginn der Partie hatte der SC Sönnern mehr vom Spiel, weil Neubeckum die Anfangsphase verpennte. Früh geriet das Pfeiffer-Team so in Rückstand. Nach einer feinen Außenrissflanke von Sönnerns Frank Vollenberg stand Lukas Lohrmann am zweiten Pfosten komplett blank und netzte ein (6.). "Das war definitiv vermeidbar", erklärte Bengt Pfeiffer, der einige Minuten später den Roten Karton sah. "Ich habe mich wohl zu vehement über die harte Spielweise von Sönnern aufgeregt", erklärte der Coach. Sönnerns Nicolas Schüngel traf in der ersten Hälfte noch den Pfosten. 

Diskussionen zum zweiten Platzverweis

Kurz vor der Halbzeitpause kam Neubeckum dann aber zum Ausgleich. Seine erste Möglichkeit aus guter Position hatte Davin Wöstmann kurz zuvor noch vergeben, nun blieb er im Eins-gegen-Eins aber gelassen und erzielte den Treffer zum 1:1-Pausenstand (43.). Im zweiten Durchgang rief dann die zweite Rote Karte gegen Neubeckum lautstarke Diskussionen hervor. Schnapper Hendrik-Liones Gidom war aus seinem Strafraum geeilt, um einen Ball an der Eckfahne zu klären. Sein Gegenspieler kam allerdings vor ihm an den Ball, Gidom zog ihn am Trikot und Schiedsrichter Torben Raßmus pfiff (62.). "Ich dachte, er gibt ihm jetzt die Gelbe Karte, aber er hat ihm Rot gegeben, obwohl noch Spieler von uns auf der Linie standen. Für mich war es ein taktisches Textilfoul", so Pfeiffer. 

Doch mit dem Platzverweis war die Situation noch nicht beendet. Neubeckum reklamierte lautstark und hatte anscheinend erst Erfolg - nach einiger Zeit habe Raßmuss nämlich wohl seine Entscheidung geändert und die Rote Karte revidiert. Das sorgte wiederum für Proteste auf der anderen Seite. Am Ende blieb der Platzverweis dann doch bestehen, Gidom musste vom Feld und Ole Pfeiffer stellte sich zwischen die Pfosten - er hielt den Kasten bis zum Schluss sauber. Da sich Schiedsrichter Raßmus kurz darauf noch verletzte, warteten alle Spieler eine Stunde lang auf einen Ersatzschiedsrichter, ehe das Spiel weiterging. Tore fielen aber nicht mehr.

"Wir haben am Ende die Konter nicht mehr sauber zu Ende gespielt. Ich habe schon das Gefühl, dass ein Sieg drin gewesen wäre", sagte Pfeiffer und ergänzte wegen der Roten Karte: "Wir werden versuchen Einspruch einzulegen. Wir haben keinen fitten Torwart mehr." Gidom ist bereits der Schnapper aus der Zweiten, beide Keeper aus dem eigenen Kader sind verletzt. 

SC Sönnern - SV Neubeckum 1:1 (1:1)
1:0 Lohmann (6.), 1:1 Wöstmann (43.)
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Neubeckums Trainer Bengt Pfeiffer, Rote Karte für Neubeckums Hendrik-Liones Gidom (62.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2093 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2020 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(534 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(435 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(148 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (562 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (464 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (431 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (428 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (424 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle