Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • F-BL 6
Dirk Beßler und der VfL Billerbeck II wollen am Sonntag den Kontakt zur Alverskirchen weiter eng halten.

Anschwitzen: Das Rennen geht weiter


Von Gerrit Gerwing


(30.05.13) Eine letzte Entscheidung steht in dieser Bezirksliga-Saison noch an: Wer wird Meister und damit nächste Jahr in der Landesliga spielen? Alverskichen, Billerbeck oder doch Wessum. Alle drei Mannschaften liefern sich seit Woche einen erbitterten Dreikampf um die Krone. RWA hat mit derzeit 66 Punkte die Nase vorn, doch das Rennen ist noch nicht in der letzten Runde angekommen. Einzig Union Wessum könnte sich an diesem Wochenende mit einer Niederlage gegen GW Steinbeck bereits aus dem Rennen verabschieden, vorausgesetzt Billerbeck gewinnt und Alverskirchen holt mindestens einen Zähler. Wer, wie spielt, erfahrt ihr hier:

1. FC Nordwalde - ASC Schöppingen (Sonntag, 11 Uhr): Der Gang zurück in die Kreisliga steht so gut wie fest für den ASC. Auch Trainer Dirk Bialowons rechnet nicht mehr mit dem Wunder Klassenerhalt. Nun gilt es sich noch vernünftig aus der Liga zu verabschieden. Im Gastspiel beim FCN will Schöppingen mal wieder einen Dreier feiern. 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 5:0-Sieg für Nordwalde.
Heimspiel-Tipp: Beide Teams teilen sich per 2:2 die Punkte.

Eintracht Mettingen - RW Alverskirchen (Sonntag, 11 Uhr): Einen Punkt Vorsprung hat RWA auf den ersten Verfolger aus Billerbeck. Da beide Mannschaften aber in der nächsten Woche direkt gegeneinander antreten, kann sich Alverskirchen sogar einen Ausrutscher gegen Mettingen erlauben. Dann muss aber das Finale daheim unbedingt gewonnen werden. RWA-Trainer Klaus Günther dürfte gegen so viel Spannung wohl etwas einzuwenden haben.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 2:1-Sieg für Alverskirchen.
Heimspiel-Tipp:
Alverskirchen hält Billerbeck mit einem 3:2-Sieg auf Distanz.

Union Wessum - GW Steinbeck (Sonntag, 11 Uhr): Wessum muss unbedingt punkten, damit der letzte Strohhalm zum Landesliga-Aufsteig nicht bricht. Denn mit drei Punkten Abstand auf Primus RWA darf die Elf von Ulrich Kramer nicht mehr liegen lassen. Für den Gast aus Steinbeck hingegen geht es in dieser Saison um nicht mehr viel. Was jedoch kein Grund für die Mannschaft von Eva Witthake ist, nicht auch in Wessum auf Sieg zu spielen.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 2:1-Erfolg für Wessum.
Heimspiel-Tipp: Wessum waht per 2:0 noch eine Chance auf den Aufstieg.

Westfalia Westerkappeln - TuS Recke (Sonntag, 13 Uhr): Im Hinspiel gewann Westerkappeln überraschend mit 1:0. Nun ist die Mannschaft von Peter Woychichowski aber bereits abgestiegen und will sich noch vernünftig aus der Liga verabschieden. Dabei ist ein Derby doch ein schöner Anlass, um nochmals die Bezirksliga-Tauglichkeit unter Beweis zu stellen.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 1:0-Sieg für die Westfalia.
Heimspiel-Tipp: Diesmal gehen die Punkte an Recke. 3:1-Sieg für die Mannschaft von Siegfried Dierkes.

VfL Bilerbeck II - Warendorfer SU II (Sonntag, 13 Uhr): Billerbeck ist wieder in der Verfolgerrolle. Damit dem großen Finale gegen Alverskirchen am nächsten Sonntag nichts im Wege steht, braucht die Mannschaft von Dirk Beßler mindestens einen Zähler gegen die WSU-Reserve. Diese baut in den letzten Wochen verstärkt junge Talente aus der U17 ein und bastelt schon am Kader der nächsten Saison. Und wenn sich die Neulinge für einen Platz in der Mannschaft von Thomas Ganzer bewerben wollen, könnte es eng werden für den VfL.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 2:1-Sieg für Billerbeck.
Heimspiel-Tipp: Das Finale kann kommen. Billerbeck gewinnt knapp mit 2:1.

Borussia Münster - VfL Ladbergen (Sonntag, 13 Uhr): Das letzte Heimspiel für Borussen-Trainerin Irmhild Venschott. Beide Mannschaften haben die Klasse gesichert und dürfen sich auch in der nächsten Saison im überkreislichen Fußball messen. In den letzten beiden Spielen wird es für beide Mannschaften nur noch daraum gehen, die Saison gütlich über die Runden zu bringen, und dann voller Elan die nächste Spielzeit anzugreifen.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 4:0-Sieg für Ladbergen.
Heimspiel-Tipp: Bei einem lauen Sommerkick verabschieden die Borussinnen ihre Trainerin mit einem 3:1-Sieg von der Grevingstraße.

VfL Wolbeck - BSV Fortuna Münster (Sonntag, 13 Uhr): Wolbeck empfängt im letzten Heimspiel der Saison Absteiger Fortuna. Vielleicht hilft der Derby-Anreiz dem BSV um zum zweiten Sieg der Saison zu gelangen. Denn für die Mannschaft von Patrick Timmermann ist die Saison bereits gelaufen, aber nach der 0:3-Niederlage gegen Recke wollen die Wolbeckerinnen auch mit einem guten Gefühl aus die Saison gehen. Ein Derby-Sieg würde dabei sicherlich helfen.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 3:0-Sieg für Wolbeck.
Heimspiel-Tipp: Wolbeck gewinnt das Derby mit 4:2.

Brukteria Dreierwalde - SG Telgte (Sonntag, 13 Uhr): Beide Mannschaften stehen im gesicherten Mittelfeld der Tabelle und arbeiten bereits an den Systemen für die nächste Saison. In der letzten Woche zeigte Telgte mit den beiden U17 Spielerinnen Anna Scheel und Annelie Junghans, die beide ein Tor zum 3:0-Sieg über Schöppingen erzielten, welche Vorteile eine gute Jugendarbeit mit sich bringen kann.
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHinspiel: 4:1-Sieg für Telgte.
Heimspiel-Tipp: Die Punkte werden per 2:2-Remis geteilt. 



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Nullacht steht plötzlich ohne Trainer da
» [mehr...] (2.105 Klicks)
2 Anstoß: westline-Rückzug Beleg für Notwendigkeit von online-Abos
» [mehr...] (1.622 Klicks)
3 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.073 Klicks)
4 Bezirksliga 12: BW Aasee mit den nächsten vier Neuen
» [mehr...] (859 Klicks)
5 Urlaubsgrüße an Heimspiel: Schickt uns eure Fotos mit Heimspiel 2019
» [mehr...] (843 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle