Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4

Varnhagens fast perfektes Startelf-Debüt


Von Fabian Renger

(01.12.19) "Da hat er sich ein Sonderlob verdient." Sebastian Hänsel, Trainer des BSV Roxel, wusste nach dem 1:1 (1:1) bei Westfalia Gemen, welcher seiner Spieler mit am meisten Eindruck hinterlassen hatte. Es war Paul Varnhagen. Erstmals gestattete ihm Hänsel, von Beginn an sein Können in der Landesliga zu zeigen. Varnhagen bedankte sich gleich mal mit einem Tor und einer starken Leistung. Was das den Burschen kosten wird, wissen wir jetzt allerdings nicht. Was wir dagegen schon wissen: Dass sich die Kleeblätter richtig verausgabten. Denn die Bedingungen waren keineswegs einfach.

Zunächst sah alles nach einem super Nachmittag der Münsteraner aus. Roxel arbeitete gut, hatte diverse Möglichkeiten und auch ein leichtes Übergewicht, nach 39 Minuten war dann Varnhagen-Time. Gut spielten sich die Gäste durch über die linke Seite. Ali Shinawi marschierte bis zur Grundlinie und legte zurück zu Daniel Seidel. Dessen Flanke wiederum erwischte Varnhagen - 0:1. Alles im Lot. Doch der Wind drehte sich alsbald.

Bröcking mit direktem Freistoß-Tor

Nur vier Minuten später verursachte der bereits mit Gelb vorbestrafte Daniel Lahav einen Freistoß und handelte sich im Zuge dessen den Gelb-Roten Karton ein. Das war die erste Hiobsbotschaft aus Sicht Roxels. Die zweite folgte auf dem Fuße: Den Freistoß parkte Tim Bröcking im Tor - auch noch unter der Mauer hindurch. Wenn schon, denn schon...

Damit ging es in die Kabinen. Jetzt waren gewisse Tugenden gefragt. Roxel musste fleißig ackern, laufen, fighten, beißen, kratzen. Das Kleeblatt kann das. "Mit der Energieleistung bin ich insgesamt sehr zufrieden", resümierte Hänsel. "Wir haben gut dagegen gekämpft und immer wieder Nadelstiche nach vorne gesetzt."

Remmidemmi bis zum Abpfiff

Kurz vor Schluss war dann Halligalli angesagt an der Borkener Jugendburg. Erst hätte es für die Gäste eventuell Elfmeter geben können, doch Schiedsrichter Cenig Kabalakli pfiff nach einem vermeintlichen Foul an Kroker nicht (81.). Später blieb seine Pfeife auch erst stumm, als Bröcking das 2:1 erzielte und schon jubelte. Roxel protestierte, der Referee konsultierte seinen Assistenten, beide entschieden dann doch auf Abseits. Glück gehabt. Und so war es alles in allem ein insgesamt fast perfektes Startelf-Debüt des Paul Varnhagen...

Westfalia Gemen - BSV Roxel 1:1 (1:1)
0:1 Varnhagen (39.), 1:1 Bröcking (43.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Roxels Daniel Lahav (43.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Roxel wagt was - Andrick und Tumbrink übernehmen für Hänsel
» [mehr...] (1.612 Klicks)
2 Landesliga 4: SCA springt in den Jungbrunnen
» [mehr...] (975 Klicks)
3 Landesliga 4: Siegert wagt in Herbern den Sprung ins Trainergeschäft
» [mehr...] (893 Klicks)
4 Westfalenliga 1/Kreisliga A2: Klas Tranow Reckels-Co-Trainer beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (891 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Böhmer steigt auf in der Hierarchie und wird 05-Co-Trainer
» [mehr...] (682 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle