Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • U19 LL

U19-Bezirksliga

Borussia trumpft zum Abschluss auf


von Julian Schimmöller

(04.06.19) Das war zumindest in dieser Deutlichkeit sicher nicht zu erwarten: Mit 6:1 (1:1) gewann Borussia Münster am letzten Spieltag sein Heimspiel gegen den VfL Senden, sicherte damit Platz fünf in der Endabrechnung und feierte einen gelungenen Abschluss. Für die Gäste und insbesondere den scheidenden Coach Christian Arends war es hingegen ein bitterer Abschluss einer über lange Zeit so starken Saison.

„Das war so sicher nicht zu erwarten, von Senden kam heute erstaunlich wenig“, wunderte sich auch Borussias Coach Jens Bertels über den Auftritt der Gäste. Sein Team hingegen zeigte nochmal all sein Potenzial und begeisterte Bertels, der zur kommenden Saison die U23 übernehmen wird.

Einige Jungs wird er aus der U19 mitnehmen, ein Bewerbungsschreiben hinterließen das komplette Team mit diesem Auftritt. Von Beginn waren die Hausherren feldüberlegen und vor allem in den Zweikämpfen deutlich präsenter. Nach einer Freistoßhereingabe von Alan Hussein brachte Sebastian Wermeier Münster per Kopf in Fornt (17.), kurze Zeit später scheiterte Jan Swetlik aus spitzem Winkel an VfL-Torwart Niklas Henke.

Niklas Castelle macht die 40 voll

Sendens Offensive kam kaum zur Entfaltung, Bertels Schachzug, Hussein als Innenverteidiger aufzubieten, ging voll auf. So kam Niklas Castelle bei den Gästen nur wenig zum Zug, kurz vor der Pause stellte er dann aber doch noch einmal seine Extraklasse unter Beweis: Castelle ließ sich zurückfallen, zog von links nach rechts an mehreren Gegenspielern vorbei und traf ins linke Eck zum Ausgleich (45.+1). Sein 40. Tor im 22. Spiel – eine Wahnsinnsquote!

Wer jedoch geschockte Borussen erwartet, sah sich nach Wiederanpfiff getäuscht. Die Hausherren knüpften nahtlos an den ersten Durchgang an und gingen zügig wieder in Front: Franz Brakel ließ den Ball auf links zum eingewechselten Moritz Genius ins Zentrum prallen, der noch zwei Gegenspieler und Henke ausspielte und zum 2:1 einschob (55.). Und kurze Zeit später stand es dann auch schon 3:1, weil Arik Harbecke eine Ecke von Swetlik ins linke obere Eck nickte (61.). Auch angesichts der Hitze auf dem Kunstrasenplatz erholte sich Senden von diesem Doppelschlag nicht mehr.

Paulis Mega-Solo als i-Tüpfelchen

Bei Senden gingen also die Köpfe runter, und das wusste Münster dann nochmals eindrucksvoll zu nutzen. Nach einem Foul an Wermeier verwandelte Swetlik den fälligen Strafstoß sicher zum 4:1 (78.). Zuvor war Swetlik bereits zweimal in aussichtsreicher Position gescheitert, einmal am Querbalken und einmal an Henke. „Da habe ich ihn schon gefragt, ob er heute keinen mehr machen will“, schilderte Bertels mit einem Augenzwinkern. Doch Swetlik wollte – und er war nicht der einzige.

Nach einem Flankenwechsel von Brakel auf die linke Seite zog Joker Maxi Genius nach innen und fand mit seinem Querpass Wermeier, der nur noch den Fuß hinhalten musste und den Doppelpack schnürte (86.). Das schönste Tor des Tages fiel dann in der folgenden Minute: Noch in der eigenen Hälfte schnappte sich Moritz Pauli den Ball und setzte zum Solo an, bekam von Senden nur Begleitschutz und krönte sein Dribbling am Ende mit dem Treffer zum 6:1-Endstand (87.).

„Das war ein richtig starkes Tor“, lobte Bertels, der sich einen besseren Abschluss wohl kaum hätte wünschen können. Anders sieht es natürlich bei Gegenüber Arends aus, den die Niederlage zum Abschluss natürlich ärgert – Platz 4 als Aufsteiger kann sich in der Endabrechnung aber sicherlich trotzdem sehen lassen. 

DJK Borussia Münster – VfL Senden 6:1 (1:1) 
1:0 Wermeier (17.), 1:1 N. Castelle (45.)
2:1 Genius (55.), 3:1 Harbecke (61.)
4:1 Swetlik (FE, 78.), 5:1 Wermeier (86.)
6:1 Pauli (87.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ära Wiethölter endet nach sechs Jahren
» [mehr...] (734 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 7. Spieltag
» [mehr...] (583 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Kocks beachtliches Debüt
» [mehr...] (566 Klicks)
4 Frauen Bezirksliga 6: Anschwitzen 5. Spieltag
» [mehr...] (543 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Vorwärts Wettringen 2:0
» [mehr...] (494 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Neuenkirchen II 7    33:10 19  
2    SV Mesum II 7    29:14 18  
3    SV Bösensell 6    17:5 18  
4    SC Halen 7    28:12 16  
5    SC Münster 08 II 5    19:2 15  

» Zur kompletten Tabelle