Suchbegriff:
  • BL 7
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 7

TuS Oestinghausen

Vorbereitung: Grundsätzlich lief die Vorbereitung ganz gut. "Die Neuen haben sich gut ins Team", sagt Coach Dierk Meincke. In den Testspielen machte das Team oft eine gute Figur und es blieb in den ersten fünf Tests ohne Niederlage. Meincke: "Dann haben wir es ein bisschen übertrieben. Wir hatten viele Einheiten in den 35-Grad-Wochen und dann sind wir in ein Loch gefallen." Bei der 1:2-Niederlage im Pokalfinale im Kreis Soest gegen RW Westönnen sei das aber nicht mehr aufgefallen. Das Team ist also bereit.

Spielsystem: "Da richte ich mich nach dem Gegner. Wir können das System auch im Spiel wechseln, das hat bei den Testspielen auch gut funktioniert", so der Trainer. Das eine System gibt es in Oestinghausen also nicht. Meincke: "Ich habe immer gedacht, dass uns das 4-3-2-1 gut liegt, aber in Testspielen haben wir auch mit einer Dreierkette gegen Landesligisten stark gespielt." Deswegen möchte er die Vielseitigkeit seiner Mannschaft nutzen und auf die Schwachstellen der Gegner reagieren. "Ich habe eine fußballintelligente Truppe."

Auftaktprogramm: "Ich finde es besser als das vorläufige." Anstatt gegen Freckenhorst und Ostinghausen startet Meinckes Team gegen den SG Telgte. Doch auch den Gegner unterschätzt er natürlich nicht. "Telgte ist auch ein richtig harter Gegner. Wir müssen da eine Stunde hinfahren und ich muss die Truppe nach dem Finale am Wochenende erst wieder aufbauen. Wir sind froh, wenn wir da einen Punkt mitnehmen", meint der Übungsleiter. 

Schlüsselspieler: Den einen Schlüsselspieler gibt es wohl nicht in Oestinghausen. Der Coach: "Viele versuchen uns auf Nick Weber zu reduzieren, aber wir haben auf vielen Positionen gute Spieler. Luke Eickelberg hat zum Beispiel eine riesen Vorbereitung gespielt und auch Jari Limbrock macht einen guten Job." Außerdem erinnert er daran, dass nicht nur der Top-Torschütze der vorletzten Saison bei ihm im Team ist (Nick Weber), sondern auch der, der Saison 2019/20. Lars Wehrtschulte machte in der vergangenen Spielzeit stolze 21 Tore.

Saisonziel: Beim Saisonziel ist Meincke recht bescheiden. Das obere Drittel soll es doch bitte werden. "Da wir nicht die Mittel haben, was das Etat angeht, können wir mit Teams wie Soest und Freckenhorst einfach nicht mithalten." Einen weiteren Vorteil anderer Mannschaften sieht er in der Erfahrung. Seine Truppe hat einen Altersdurchschnitt von unter 24 Jahren. "Um weiter oben zu landen, wird die Konstanz über 30 Spiele entscheiden. Da sehe ich andere Mannschaften aktuell weiter vorne", so der Trainer.

Titelfavorit(en): Die Titelfavoriten sind nach den bisherigen Punkten schon erkennbar. TuS Freckenhorst, RW Westönnen und Westfalia Soest. Meincke: "Sie haben eben individuell etwas mehr Klasse und sehr erfahrene Spieler." 

 

Trainer: Dierk Meincke (2. Saison)

Zugänge: 
Nick Weber (SuS Cappel)
Sebastain Schlief (Germania Hovestadt)
Luke Eickelberg (U19 Westfalia Rhynern)
Marius Vogel (Westfalia Soest)
Jannis Risse (SW Hultrop)

Abgänge: 
keine



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(683 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (781 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle