Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • F-BL 6

Frauen-Bezirksliga 6

Marc Dillmann (2.v.r.) übernimmt das Traineramt bei den Damen von RW Alverskirchen. Thomas Seiler (Fußballobmann Senioren), Frank Wiesmann (2. Vorsitzender) sowie Peter Sonntag (Betreuer Damenmannschaft) freuen sich drüber.
Foto: DJK RW Alverskirchen

Der Funke sprang über: Dillmann macht's bei RWA


Von Fabian Renger

(05.06.19) Nachdem die vergangene Saison nicht so verlaufen ist, wie man sich das erhofft hat bei RW Alverskirchen, hat der Verein nun für seine Damen-Bezirksliga-Truppe eine Lösung auf der Trainerposition gefunden, die durchaus Kontinuität verspricht. Marc Dillmann übernimmt das Kommando an der Seitenlinie zur neuen Spielzeit.

Der 44-Jährige war bis zum Ende des vergangenen Jahres noch Coach des Frauen-Westfalenligisten SC Gremmendorf. 2015 trat er den Posten dort bereits an und stieg in die Westfalenliga auf, zuvor war ihm das Kunststück auch bereits bei Saxonia Münster gelungen, wo er die Bezirksliga enterte. Sicher sind es nicht nur die Erfolge, sondern auch die langfristigen Zusammenarbeiten, die ihn bei RWA ins Gespräch brachten.

Kuddelmuddel im vergangenen Jahr

Marcel van Empel beerbte Klaus Günther im Traineramt der Alverskirchener im Sommer 2018, Günther war acht Jahre lang tätig - van Empel hielt ein halbes Jahr durch, ehe Verein und Coach wieder getrennte Wege gingen. Katharina Rielmann und Betreuer Peter Sonntag übernahmen interimsmäßig und führten die Truppe bereits einen Spieltag vor Schluss zum Bezirksliga-Klassenerhalt. Daran soll Dillmann nun natürlich bestenfalls anknüpfen.

"Schon beim ersten Kennenlernen vor einigen Wochen ist nach kurzer Zeit der Funke beiderseits direkt übergesprungen, sodass der Rest lediglich Formalität war", freut sich Fußball-Seniorenobmann Thomas Seiler auf eine harmonische Zusammenarbeit. "Marc wird hier ohne Druck arbeiten können und genießt unser vollstes Vertrauen. Wir möchten hier in Alverskirchen mittelfristig unser nachhaltiges Fußballkonzept umsetzen."

"Vereinsklima hat mich sofort überzeugt"

Auch B-Lizenz-Inhaber Dillmann, der als Spieler einst u.a. für Borussia Emsdetten, Preußen Münster II oder auch den 1. FC Gievenbeck auflief, ist frohen Mutes und topmotiviert:"Das Konzept, die Akzeptanz samt Wertschätzung für den Damenfußball sowie das allgemeine Vereinsklima hier in Alverskirchen hat mich sofort überzeugt."  Lange habe er daher nicht überlegen müssen bei seiner Zusage.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ära Wiethölter endet nach sechs Jahren
» [mehr...] (734 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 7. Spieltag
» [mehr...] (583 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Kocks beachtliches Debüt
» [mehr...] (566 Klicks)
4 Frauen Bezirksliga 6: Anschwitzen 5. Spieltag
» [mehr...] (543 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Vorwärts Wettringen 2:0
» [mehr...] (498 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Neuenkirchen II 7    33:10 19  
2    SV Mesum II 7    29:14 18  
3    SV Bösensell 6    17:5 18  
4    SC Halen 7    28:12 16  
5    SC Münster 08 II 5    19:2 15  

» Zur kompletten Tabelle