Suchbegriff:
Christoph Klein-Reesink braucht mit Germania Hauenhorst einen Sieg, um in der Steinfurter A-Liga oben dran zu bleiben.

Appetithäppchen und zähe Kost


Von Christian Lehmann

(30.10.15) Was sollen wir bloß am Wochenende machen? Tote Fußball-Hose im Münsterland. Doch während fast alle überkreislich aktiven Zocker die Hände in den Schoß legen und gelangweilt an die Decke starren, geht in den vier A-Ligen des Heimspiel-Sektors durchaus die Post ab. Während zu den Topduellen in Sendenhorst, Hohenholte und Hauenhorst Kaviar kredenzt wird, stehen vor allem bei den Kellerduellen in Westerkappeln und Ibbenbüren Wasser und Brot auf dem Speiseplan. Wir reichen euch eine Übersicht aller Partien, die in den Kreisoberhäusern anstehen, dar. Neun Partien gibt's insgesamt.


Kreisliga A1 Münster
GW Westkirchen - SC Westfalia Kinderhaus II (heute, 19:30 Uhr)

Für den zuletzt aufstrebenden Aufsteiger aus Westkirchen (drei Siege aus den letzten fünf Spielen) geht die Saison nun richtig los. Gewinnt die Elf von Coach Lukas Krumpietz auch gegen Westfalias Reserve, verschafft sie sich etwas Luft zur Abstiegszone. Das will aber auch die Westfalia-Reserve, die auf den gelb-rotgesperrten Chris Rensing verzichten muss.
Heimspiel-Tipp: Westkirchens Auf und Ab geht weiter - 2:0 für die Gäste.

BSV Ostbevern -  Eintracht Münster     (heute, 19:30 Uhr)
Mal sehen, wie die Eintracht die 0:6-Klatsche aus der Vorwoche bei der SG Telgte verpackt hat. Nach dem tollen Start blieb die Truppe von Srdjan Kosoric in den letzten drei Partien sieglos, rangiert aber immer noch auf einem respektablen 7. Platz. Schwer wird's trotzdem bei heimstarken Ostbevernern (erst eine Niederlage), die zuletzt gute Form bewiesen.
Heimspiel-Tipp: Der BSV beißt sich im oberen Drittel fest - 3:2.

SG Sendenhorst - SG Telgte      (Samstag, 14:30 Uhr)
Freunde, wenn ihr morgen nicht wisst, wohin mit euch, dann zieht euch dieses Spiel rein! Gefühlt gehören beide Teams irgendwie in die Bezirksliga, deshalb ist das Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellenersten aus Sendenhorst und dem Ligadritten aus Telgte auch ein Leckerbissen für neutrale Zuschauer. Siegt die gastgebende Elf von Trainer Uli Leifken, macht sie einen fetten Schritt zur Herbstmeisterschaft.
Heimspiel-Tipp: Maffenbeier muss ja treffen. Nikita Bassauer gleicht aber zum 1:1-Endstand aus.


Kreisliga A2 Münster
GS Hohenholte - Concordia Albachten     (Samstag, 18 Uhr)

Bei der Ansetzung muss man zweimal hingucken: Ja, das Verfolgerduell des Fünften Hohenholte gegen den Dritten aus Albachten wird tatsächlich in den frühen Samstagabendstunden angepfiffen. Für die Gastgeber bietet sich nach vier Siegen in Serie tatsächlich die Möglichkeit, mit einem Erfolg Albachten zu überholen und Platz drei zu übernehmen. Das möchte Simo Sroubs Elf, die am letzten Wochenende gegen Rinkerode überraschend ihre erste Heim- und zweite Saisonpleite kassierte, verhindern.
Heimspiel-Tipp: Albachten schließt zu Aasee auf - 2:4.


Kreisliga A Steinfurt
Arminia Ochtrup - Westfalia Leer     (Samstag, 14:30 Uhr)

Nach mauem Saisonstart rackerte sich die Arminia um Trainer Jürgen Klatt nach oben, um in der Vorwoche bei GW Rheine den nächsten Rückschlag zu erleiden. Ein Manko der jungen Ochtruper Truppe ist die fehlende Erfahrung und Cleverness, die zuletzt auch einen Punktgewinn im Schotthock kostete. Leer indes landete am letzten Sonntag gegen Schlusslicht Galaxy Big Points und katapultierte sich aus der Abstiegszone. Dorthin zurück möchte die Mannschaft von Trainerduo Thomas Höing und Jochen Laschke auch gar nicht mehr. Ein Punktgewinn in der Jutestadt würde da schon helfen.
Heimspiel-Tipp: Ochtrup bringt mehr Qualität auf die Platte und springt auf Platz 5 - 2:0.

Grün-Weiß Rheine - Arminia Ochtrup II     (Samstag, 14:30 Uhr)
Vor Wochenfrist verpassten die Grün-Weißen der Ochtruper Erstvertretung einen bösen Hieb in die Magengrube und feierten nach kleiner Durststrecke von drei Partien ohne Sieg wieder einen Dreier. Da sollte die Partie gegen die Zwote ein Selbstläufer sein... Doch Vorsicht! Arminia ist unter Coach Udo op de Bekke alles andere als Fallobst und holte aus den letzten vier Partien immerhin sieben Zähler. Zuletzt gab's eine knappe 2:3-Pleite bei Amisia Rheine.
Heimspiel-Tipp: Grün-Weiß verputzt den nächsten Arminen-Gang - 3:0.

Germania Hauenhorst - Amisia Rheine     (Samstag, 14:30 Uhr)
Erinnerungen an packende Duelle in der Bezirksliga werden wach. Zuletzt standen sich die beiden Teams in der Saison 2010/11 im Ligabetrieb gegenüber, am Saisonende stiegen die Germanen dann ab. Amisia hat mit acht Spielen ohne Niederlage den verkorksten Saisonstart vergessen gemacht und redet trotz Mini-Kaders ein Wörtchen in der Spitzengruppe mit. Auch, weil Christoph Klein-Reesinks Germanen in den letzten Wochen schwächelten und zwei ihrer drei Saisonpleiten in den vergangenen vier Begegnungen kassierten.
Heimspiel-Tipp: Da ist richtig Muskik drin. Es geht hoch und runter, am Ende steht ein 3:3-Remis.

Im Steinfurter Kreispokal stehen am Samstag (jeweils 14 Uhr) zudem noch die Partien SC Altenrheine - SV Wilmsberg sowie SW Weiner - 1. FC Nordwalde an.


Kreisliga A Tecklenburg
Westfalia Westerkappeln - SW Esch (heute, 19:30 Uhr)

Kann man nach dem 13. Spieltag schon das Wort Abstiegskampf verwenden, wenn der Elfte gegen den Zwölften spielt? Ja. Beide Teams würden den geringen Vorsprung auf die gefährdete Zone gern ausbauen und sind auf Punkte angewiesen. Während Westerkappeln die letzten drei Spielen verloren hat, wartet Esch seit dem 5. Spieltag (16. September) auf einen Sieg. Na das kann ja was werden.
Heimspiel-Tipp: Torlos, trostlos - 0:0.

Arm. Ibbenbüren II - Westfalia Hopsten     (Samstag, 14:30 Uhr)
Abstiegskampf, die Zweite: Auch Hopsten befindet sich trotz positiver Signale in den letzten Wochen - die Mannschaft von Christoph Meyer putzte Saerbeck, Ladbergen und zuletzt Esch und musste sich nur Übermannschaft ISV geschlagen geben - immer noch in Nähe der gefährdeten Zone. Noch düsterer sieht's im Schierloh aus. Die zweite Mannschaft der Arminia hält die Rote Laterne, bewies aber zuletzt ebenfalls, dass sie die Zeichen der Zeit erkannt hat.
Heimspiel-Tipp: Nach einem Ritt auf der Rasierklinge nehmen die Gäste einen 3:2-Auswärtsdreier mit.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren


Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A: Torgarant Exner verstärkt Laers Offensive
» [mehr...] (509 Klicks)
2 Kreisliga A: Maganga und Kabutey sind die fehlenden Puzzleteile des Skiclubs
» [mehr...] (325 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Mesums Dritte gönnt sich gleich fünf Trainer
» [mehr...] (232 Klicks)
4 Kreisliga A: Alles eine Frage des Respekts beim Skiclub
» [mehr...] (148 Klicks)
5 Quer: Die Schiris beenden die Saison und verabschieden Schmees
» [mehr...] (142 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle