Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Torlose Neutralisation in Gemen 


Von Jakob Schulze Pals

(14.08.22) "Joa", war das Wort, mit dem Vorwärts Wettringens Trainer Patrick Wensing sein Fazit zum 0:0-Unentschieden bei Westfalia Gemen einleitete. Den Punkt nehme man gerne mit, führte er aus. Später fielen auch noch die Begriffe "leistungsgerecht" und "neutralisieren". Wer dem torlosen Treiben im Wesch-Sportpark an der Jugendhochburg in Gemen – welch malerischer Name – an diesem ersten Spieltag nicht beigewohnt hat, hat nicht unbedingt etwas verpasst. Wo ein 0:0 draufsteht, war auch ein 0:0 drin.   

Wettringen präsentierte sich wie gewohnt gut organisiert und grundsätzlich defensiv stabil. Trotzdem war Wensing mit dem Auftritt seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht ganz zufrieden. "Wir standen eigentlich gut, lassen aber trotzdem zwei relativ dicke Torchancen zu." Einmal trafen die Hausherren nur den Pfosten, beim anderen Mal bewahrte Vorwärts-Keeper Andre Epker seine Farben per Glanztat vor dem Rückstand. Die Gäste tauchten vor dem Seitenwechsel dagegen nur einmal vor dem gegnerischen Kasten auf. Torsten Fiefhaus Abschluss brachte Westfalia-Hüter Sven Schneider jedoch nicht in Bedrängnis.

In Durchgang zwei bot sich den rund 80 Zuschauern ein ähnliches Bild. Nur besaß Wettringen diesmal die besseren Gelegenheiten. Speziell der nach gut einer Stunde eingewechselte Luis Weßeling brachte ein bisschen Leben in die Veranstaltung. Seinen ersten Abschluss setzte er an den Pfosten, sein zweiter Versuch geriet zu zentral. Die letzten fünf Minuten durften die Gäste dann sogar in Überzahl agieren. Gemens Adel Alibasic flog nach wiederholtem Foulspiel per Ampelkarte vom Platz. Für eine Wettringer Druckphase reichte das allerdings nicht mehr, eher boten sich den Hausherren vielversprechende Kontermöglichkeiten, die jedoch allesamt schlampig ausgespielt wurden. 

So klangen Wensings Ausführungen nach Spielschluss logisch, als er bilanzierte: "Das erste Spiel ist nie einfach. Gerade auswärts gegen eine so unangenehme Mannschaft wie Gemen. Ich glaube, dass wir insgesamt mit dem Ergebnis ganz gut leben können und durchaus zufrieden sein dürfen. Es war so ein typisches 0:0-Spiel, von daher geht der Punkt in Ordnung."          

Westfalia Gemen – Vorwärts Wettringen      0:0
Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Adel Alibasic (Westfalia Gemen) wegen wiederholten Foulspiels (85.).



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf finden den Fettich-Nachfolger
(567 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
(399 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 18. Spieltag
(322 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Eintracht Hiltrup - HSG Kattenvenne/Lengerich II 26:17
(223 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: SF Ammeloe: Pech geht, ein altbekanntes Duo kommt
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Wenkers ist der zweite Streich für Emsdetten 05
» [mehr...] (694 Klicks)
2 Landesliga 4: Westfalia Gemen - BSV Roxel 3:0
» [mehr...] (524 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Borussia Münster - BW Aasee 10:0
» [mehr...] (515 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Marcel Thies übernimmt den SV Mesum II
» [mehr...] (407 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Holger Möllers macht bis 2024 in Kinderhaus weiter - dann übernimmt Asadollahi
» [mehr...] (367 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle