Suchbegriff:

Spielerpass

Asdren Haliti (r.) ist beim TuS Altenberge völlig durchgestartet. Foto: Teipel

Ein finnischer Meister am Großen Berg


Von Fabian Renger

(08.12.20) Ende 2012 kam TuS Altenberge Asdren Haliti nach Deutschland. Gebürtig stammt er aus dem Kosovo, bevor er im Kreis Steinfurt ankam, verbrachte er rund acht Monate in Finnland. Im D-Jugend-Alter. Er muss lachen, als wir fragen, ob er denn eigentlich Finnisch könne. "Ne, leider nicht", sagt Haliti schließlich."Die Sprache ist echt nicht einfach." DAS glauben wir ihm ohne Weiteres. (*uns reicht alleine Öffnet externen Link in neuem Fensterdieses Video...)

Fußball gespielt hat er da natürlich auch. Die Hauptstadt Helsinki war damals nur eine kurze Zugfahrt entfernt. Mit seiner damaligen D-Jugend-Mannschaft holte er den Meistertitel. Die Medaille besitzt er heute noch. Sein größter Erfolg. Doch, halt: Wie verständigt man sich in Finnland, ohne die Sprache zu beherrschen? "Da konnte alle super Englisch", berichtet Haliti. Na immerhin!

Ein vollgepacktes erstes Jahr

Lieber spricht Haliti übrigens eh mit den Füßen. "Ich rede nicht viel auf dem Platz", sagt er, der im zentralen Mittelfeld-Bereich beheimatet ist. Aktuell befindet er sich erst im zweiten Seniorenjahr. "Aufgrund des Personalengpasses musste er im letzten Jahr sofort rein und hat gefühlt jedes Spiel gemacht. Das war für ihn persönlich ganz geil", sagt Trainer André Rodine rückblickend. Übungsleiter führen junge Bünsels bekanntlich lieber mit Bedacht an den Seniorenbereich ran. Geschadet hat's Haliti aber nicht. Wie auch Rodine befindet.(s. unten)

Nach der Bezirksliga-Abstiegsrelegation mit der A-Jugend im Sommer 2019 also die direkte Dosis Landesliga der Senioren. Krass. Die Umstellung? "War ganz in Ordnung", sagt der 20-Jährige. Der auch einen seltenen Ort für seinen erst Stadionbesuch in Petto hat.

Spielerpass von Asdren Haliti


Name: Asdren Haliti

Geboren am: 19.1.2000

Spitzname: Dreni

Verein: TuS Altenberge

Beruf: Berufsschüler

Frühere Vereine: Preußen Borghorst

Höchste Spielklasse: Landesliga 4

Mein größter Erfolg: In Finnland wurden wir Erster in der Meisterschaft in der D-Jugend

Meine Position: Sechser, Achter, Zehner

Lieblingsverein: FC Barcelona

Lieblingsspieler/in: Lionel Messi

Lieblingsessen: Pizza

Mein erster Stadionbesuch: Das war in England bei Wolverhampton in der 2. Liga damals...2015 oder 2016. Mit der C-Jugend des TuS Altenberge

Ich würde gerne einmal abgrätschen: Tim Merker aus unserer Zweiten. Er ist ein guter Kumpel von mir.

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: Ronaldo - also R9 nicht CR7. Er soll mächtig gefeiert haben damals.

Das kann ich noch besser als Fußball: Playstation spielen.

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: Selbst laufen gehen, Fitnessstudios haben ja auch zu.

Das sagt Trainer André Rodine über ihn: Er ist ein Pfundskerl - menschlich ohne Frage ein richtig guter Typ! Er will immer spielen, haut sich immer rein, ist für sein junges Alter auch schon sehr weit. Man sieht auch in diesem Jahr: Das eine oder andere, was vorher vielleicht problematisch war, hat er schon wieder abgestellt. Er lernt immer dazu, entwickelt sich immer weiter. Wir werden - wenn's dann irgendwann wieder los geht - wieder viel Spaß an ihm haben.



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga B1 MS: Aus BW Greven wurde der SV Greven 2021
(93 Klicks)
Bezirksliga 12: Nullacht in Not - Pokalkracher verlegt
(302 Klicks)
Bezirksliga 12: Carlo Hüweler ist Stammzellenspender der DKMS
(249 Klicks)
Kreisliga A TE: SW Lienen trennt sich von Ralf Krons und Hendrik Gerseker
(679 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Der Schienenleger vom TuS Laer
(649 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Oberliga Westfalen: Der FCE Rheine vor seinem ersten Pflichtspiel
» [mehr...] (494 Klicks)
2 Querpass: Die Auf- und Abstiegsregelungen der Saison 2021/22
» [mehr...] (457 Klicks)
3 Bezirksliga 7: Es läuft gut beim TuS Freckenhorst
» [mehr...] (420 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Nullacht in Not - Pokalkracher verlegt
» [mehr...] (302 Klicks)
5 Landesliga 4: Henrik Heubrock kehrt zum VfL Senden zurück
» [mehr...] (281 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle