Suchbegriff:

Spielerpass

Ist seit 2005 für die Gremmendorferinnen am Ball: Victoria Wortmann (Mitte).

Alles auf eine Karte


Von Helena Wilmer

(07.04.21) 2019 gab es den Aufstieg in die Bezirksliga. Danach folgten zwei unvollständige Spielzeiten und eine schwierige Zeit für die Frauen der Gremmendorfer Reserve. Statt richtig in der neuen Liga ankommen zu können, kämpft die Mannschaft von Trainerin Filipa da Silva Campos in der Saison 2019/2020 bereits um den Klassenerhalt. Der Abbruch der Saison rettet das Team sehr wahrscheinlich vor dem direkten Wiederabstieg. Da Silva Campos sieht dies als zweite Chance und will nach der Sommerpause neu angreifen. Gesagt, getan – zumindest im ersten Spiel. 2:0 gewinnt die Reserve am ersten Spieltag gegen den SV Herben. Die Wochen darauf folgen nur noch Pleiten. Nach sechs Spieltagen ist die Saison dann auch erstmal vorbei und es sieht nicht so aus, als würde es wirklich nochmal losgehen.

Von Anfang an mit dabei war Victoria Wortmann. Seit 2005 spielt die 23-Jährige in Gremmendorf und war auch nie woanders unterwegs. Nachdem sie die Jugend durchlaufen hatte, ging es für sie erst in die Westfalenliga zur ersten Mannschaft, doch nach kurzer Zeit wechselte sie dann in die Reserve. Aber traurig darüber ist sie nicht: „Jedem, der neu in die Zweite dazu kommt, wird eine Chance gegeben und wir unterstützen uns alle gegenseitig. Jede wird genommen wie sie ist.“ Einen wichtigen Teil dazu bei trägt vor allem die Trainerin. „Wir hatten sehr verschiedene Trainerpersönlichkeiten. Während Pascal immer sehr auf die Leistung bedacht war, was sicherlich ein wichtiger Teil des Aufstiegs war, ist Filipa sehr einfühlsam und versucht das Beste fürs Team“, erklärt Wortmann.

Aber mit dieser miserablen Ausbeute wird die Mannschaft nicht lange in der Bezirksliga bleiben, dass weiß auch die Innenverteidigerin. Wir haben momentan keine ausgebildete Stürmerin, die aggressiv und torgefährlich ist. Damit wächst im Laufe des Spiels immer mehr der Druck auf die Abwehr und dem können wir über 90 Minuten nicht standhalten. Irgendwann bricht dann alles zusammen.“ Das bricht der Mannschaft oft das Genick, denn meistens gehen die Spiele relativ knapp verloren, was natürlich doppelt ärgerlich ist. Doch für die nächste Saison soll ein neuer Versuch gestartet werden – immerhin sind alle guten Dinge drei.

Spielerpass von Victoria Wortmann

Name: Victoria Wortmann

Geboren am: 12.05.1997

Spitzname: Vici

Verein: SC Gremmendorf II

Beruf: 2. Semester Mathe und Sport auf Lehramt, aber sie ist auch schon ausgelernte Sport- und Gymnastiklehrerin 

frühere Vereine: /

höchste Spielklasse: Westfalenliga

größte Erfolge: Aufstieg in die Bezirksliga

Meine Position: Innenverteidigung

Lieblingsverein: BVB, aber ich bin nicht so ein krasser Fan

Lieblingsspieler/in: Mats Hummels. Mit dem kann ich mich ganz gut identifizieren, da wir eine ähnliche Spielweise haben

Lieblingsessen: Pommes mit Ketchup oder Pizza

Mein erster Stadionbesuch: Mit Oma auf Schalke irgendwann 2006/2007 müsste das gewesen sein, Meine ganze Familie ist ja Schalke Fan, aber mein Freund hat mal bei Dortmund gespielt, deshalb bin ich wenn es drauf ankommt auf der Schwarz-Gelben Seite.

Ich würde gerne einmal abgrätschen: Kathi Hoffmann von Wacker Mecklenbeck. Sie ist einfach so stark und mit ihren Toren und Pässen echt gut. Das ist dann im Spiel echt ärgerlich, wenn man das ein oder andere Mal stehen gelassen wird.

Ich würde gerne eine Nacht durchmachen mit: Da ich sehr gerne auf Festivals gehe mit Martin Garrix. In der Fußballszene direkt gibt es da keinen, da ich zwar selber gerne spiele aber nicht so oft gucke.

Das kann ich noch besser als Fußball: Generell bin ich sehr sportlich, weil ich auch Fitnesstrainerin bin und deshalb kann ich noch besser denke ich Kurse geben und anleiten.

Damit vertreibe ich mir im Moment die Zeit: Ich ziehe seit Corona Pflanzen auf und züchte Raritäten.



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga B1 Steinfurt: Guido Kohl über seine erste Zeit in Hauenhorst
(177 Klicks)
Bezirksliga 7: Anschwitzen, der 4. Spieltag
(246 Klicks)
Landesliga 3: Torschützenliste 2. Spieltag
(251 Klicks)
Kreisliga A TE: Anschwitzen, 2. Spieltag
(411 Klicks)
Landesliga 3: TV Friesen Telgte vom Spielbetrieb abgemeldet
(561 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Kobbos stellen Kara und Gündogan frei
» [mehr...] (1.543 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SC Münster 08 3:2
» [mehr...] (595 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 4. Spieltag
» [mehr...] (545 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Mesum II - Cheruskia Laggenbeck 4:3
» [mehr...] (435 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 4. Spieltag
» [mehr...] (377 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle