Suchbegriff:

Frauen-HKM 2019

Michelle Pruß startet mit Germania Hauenhorsts Reserve erst in den Endrunde.

Alles Hauenhorst - oder was?


Von Fabian Renger

(11.01.19) Eigentlich kann man sich den ganzen Spaß ja schon fast sparen. Dass Germania Hauenhorst die Hallenkreismeisterschaften der Frauen gewinnt, ist seit Jahr und Tag fast schon Gesetzesmäßigkeit des hiesigen Fußballs. Auch in der am Sonntag startenden 16. HKM sind die Hauenhorsterinnen mit Sicherheit Favoriten auf den Titel. Doch: Sie müssen sich noch eine Woche gedulden, bis sie dran sind. Denn zuallererst sind die Kreisligisten an der Reihe. Und: Den Männern bleibt indes übrigens nur die Zuschauerrolle. Denn auch das gehört zur Gesetzmäßigkeit des hiesigen Kreises: Eine Männer-HKM gibt's in Steinfurt einfach nicht.

Doch zuerst mal zu den Hauptdarstellerinnen. Am Sonntag gehen die beiden Vorrundengruppen 1 und 2 über die Bühne - mit dabei übrigens auch Teams, deren erste HKM bevor steht. Denn in Gruppe 1 sind mit GW Rheine und dem FSV Ochtrup zwei neue Starter mit an Bord. GW Rheine hat überhaupt seit Beginn der Spielzeit wieder eine Frauen-Mannschaft, der FSV entstand aus dem Wechsel der Frauen- und Mädchenabteilung der SG Lau Brechte/Weiner zum FSV. In Gruppe 1 spielen sie am Sonntag in einer 6er-Gruppe, Gruppe 2 ist eine 5er-Gruppe. Start von Gruppe 1 ist um 10, Gruppe 2 folgt um 14.30 Uhr. Austragungsort der Vorrunde ist das Herman-Emanuel Berufskolleg Steinfurt an der Gartenstraße.

Nordwalde und Reckenfeld nicht am Start

Bis auf den SC Reckenfeld haben sich alle Kreisligisten für diese Vorrunde gemeldet, die beiden Ersten der Vorrunden-Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde am 20. Januar. Dann geht's in der Kreissporthalle an Liedekerker Straße in Burgsteinfurt in zwei 5er-Gruppen weiter. Gesetzt für den Endrunden-Tag sind alle überkreislichen Teams - abgesehen vom 1. FC Nordwalde, der kurzfristig abgesagt hatte. "Aus personellen Gründen", wie Manfred Bröker, Kreispokal-Spielleiter und Spielleiter der Frauenkreisliga, uns mitteilte.

Insgesamt wird ein Preisgeld von 1.100 Euro ausgeschüttet, dem Hallenkreismeister winken indes nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch die Qualifikation für die Vorrundes FLVW-Hallenpokals 2019. Heimrecht bestünde dann auch für den Steinfurter Vertreter: Eine Vorrunde wird am 9. Februar nämlich von Germania Hauenhorst in der Kopi-Halle in Rheine ausgerichtet, die Endrunde geht am 17. Februar beim UFC Münster über die Bühne. In diesem Wettbewerb werden insgesamt  3.100 € an Preisgeldern ausgeschüttet - davon alleine 500 € für den Sieger.

Kein Interesse bei den Männern

Und die Männer? Für sie gibt's, im Gegensatz zu den Nachbarkreisen Tecklenburg oder Münster, weiter keine HKM. Der Fußballkreis alleine könne dies ja gar nicht stemmen, erklärt Gerhard Rühlow aus dem Kreisvorstand auf Nachfrage von heimspiel-online. "Wir haben 32 Mannschaften im Kreis, das würde ja über mehrere Wochenenden gehen",  sieht er auch organisatorische Hindernisse. Zudem sei seitens der Vereine auch einfach kein ausreichendes Interesse vorhanden. Sowohl, eine HKM auszurichten, als auch eine zu spielen. Vor etlichen Jahren hätte der Kreis mal bei den Vereinen vorsichtig angeklopft und dann nur Kopfschüttler geerntet. Seitdem ist das Thema vorerst in der Schublade verschwunden.

Spielplan

Vorrunde

Gruppe 1 (Sonntag, 13.1., ab 10 Uhr, Herman-Emanuel-Berufskolleg, Gartenstraße, 48565 Steinfurt, Spielzeit 1 x 11 Minuten)
SV Langenhorst-Welbergen II
FC Galaxy Steinfurt
FSV Ochtrup
TuS St. Arnold
SF Gellendorf
GW Rheine


Gruppe 2 (Sonntag, 13.1., ab 14.30 Uhr, Herman-Emanuel-Berufskolleg, Gartenstraße, 48565 Steinfurt, Spielzeit 1 x 13 Minuten)
Eintr. Rodde
SC Preußen Borghorst
SG Horstmar/Leer II
SC Altenrheine
Matellia Metelen

Endrunde

Gruppe A (Sonntag, 20.1., ab 11.30 Uhr, Kreissporthalle, Liedekerker Str., 48565 Steinfurt, 1 x 13 Minuten)
Ger. Hauenhorst I
Ger. Hauenhorst II
Zweitbester Zweiter aus Vorrunde Gr. 1 oder 2
Bor. Emsdetten II
Sieger Vorrunde Gr. 2

Gruppe B
Bor. Emsdetten
SV Langenhorst-Welbergen I
SG Horstmar/Leer
Bester Zweiter aus Vorrunde Gr. 1 oder 2
Sieger Vorrunde Gr. 1



Premium-Account

Einloggen | Registrieren


Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A: Torgarant Exner verstärkt Laers Offensive
» [mehr...] (503 Klicks)
2 Kreisliga A: Maganga und Kabutey sind die fehlenden Puzzleteile des Skiclubs
» [mehr...] (325 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Mesums Dritte gönnt sich gleich fünf Trainer
» [mehr...] (231 Klicks)
4 Kreisliga A: Alles eine Frage des Respekts beim Skiclub
» [mehr...] (148 Klicks)
5 Quer: Die Schiris beenden die Saison und verabschieden Schmees
» [mehr...] (141 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle