Suchbegriff:
Henrik Schweigmann, hier gegen Germania Schale am Ball, legte mit der zweiten Mannschaft des TuS Recke in Laggenbeck einen guten Auftritt hin.

HKM

Nico Jürgens (l.), hier gegen Halverdes Alex Schellenberg, zog mit der ISV als wirklich allerallerallerbester Gruppendritter in die Endrunde ein.

16 Endrunden-Teams sind gefunden


Von Mario Witthake

(13.12.15) Es war angesichts des unübersichtlichen Modus eine mühsame Suche. 16 Teilnehmer für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft haben sich nach drei Vorrunden-Turniern schlussendlich aber gefunden. 

Eine Frage wusste in den Hallen Ladbergen, Lienen-Kattenvenne und Laggenbeck niemand so recht zu beantworten: Welcher Gruppendritte ist wann und wo der Beste und darf in die Endrunde einziehen? Mehrere Versionen machten die Runde und verunsicherten diejenigen, die glaubten es zu wissen.

Torverhältnis entscheidet

Letztlich haben sich die Hoffnungen der Sportfreunde Lotte und GW Steinbeck zerschlagen, die am Freitag in Ladbergen mit sechs Punkten Gruppendritte wurden. Denn am Samstag machten es die Ibbenbürener SV (7 Punkte) sowie der SV Uffeln (7 Punkte) besser. Der SV Büren wies mit sechs Punkten ein besseres Torverhältnis als Lotte und Steinbeck auf und ist somit für das kommende Wochenende qualifiziert.

Keinen Taschenrechner brauchten in Laggenbeck der TuS Recke sowie der Gastgeber. Jeweils ohne Niederlage buchten die Mannschaften das Endrunden-Ticket. Dem TuS reichte seine zweite Mannschaft, da die Erste für das Bezirksliga-Spiel am Sonntag geschont wurde. In der Gruppe B blieb der SC Halen mit vier Siegen makellos. Eintracht Mettingen und die bereits erwähnten Bürener folgten.

In Kattenvennes Gruppe A trumpfte der SC VelpeSüd auf. Der B-Ligisten gewann alle fünf Partien seiner Sechsergruppe. Hinter Falke Saerbeck lief mit dem BSV Leeden/Leede ein weiterer B-Ligisten ein. In Gruppe B war der BSV Brochterbeck das Maß aller Dinge (3 Siege, 1 Remis), dahinter folgten punktgleich Tecklenburg und Uffeln.

Unten verzichten wir bei der Darstellung der Vorrunden-Tabellen aus Gründen der Übersicht auf die Ergebnisse. Ganz unten steht die Zusammensetzung der vier Endrunden-Gruppen.

Herren-Vorrunde (12. Dezember, Laggenbeck)
Gruppe A:

1.TuS Recke10 Punkte
2.Cheruskia Laggenbeck8 Punkte
3.Ibbenbürener SV7 Punkte
4.SV Halverde3 Punkte
5. Germania Schale0 Punkte


Gruppe B:

1.SC Halen12 Punkte
2.Eintracht Mettingen9 Punkte
3.SV Büren6 Punkte
4.Westfalia Westerkappeln3 Punkte
5.Westfalia Hopsten0 Punkte

 

Herren-Vorrunde (12. Dezember, Lienen)
Gruppe A:

1.SC VelpeSüd15 Punkte
2.Falke Saerbeck9 Punkte
3.BSV Leeden/Ledde9 Punkte
4.SW Lienen6 Punkte
5.Teuto Riesenbeck3 Punkte
6.Stella Bevergern3 Punkte


Gruppe B:

1.BSV Brochterbeck10 Punkte
2.TGK Tecklenburg7 Punkte
3.SV Uffeln7 Punkte
4.GW Lengerich4 Punkte
5.SV Dickenberg0 Punkte

---------------------------------------------------

Herren-Endrunde (19. Dezember, Ibbenbüren)
Gruppe A: SC Hörstel, BSV Brochterbeck, Ibbenbürener SV, Eintracht Mettingen
Gruppe B: TuS Recke, Preußen Lengerich, SV Uffeln, Falke Saerbeck
Gruppe C: BSV Leeden/Ledde, SC Halen, SW Esch, TGK Tecklenburg
Gruppe D: SV Büren, SC VelpeSüd, Cheruskia Laggenbeck, Arminia Ibbenbüren



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 TE: SF Lotte III - Stella Bevergern 4:7
» [mehr...] (755 Klicks)
2 Kreisliga A TE: DJK Arminia Ibbenbüren - TGK Tecklenburg 1:4
» [mehr...] (508 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Die Kobbos haben sich die Pole Position erarbeitet
» [mehr...] (447 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Teamcheck Hinrunde 2019/20
» [mehr...] (414 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Philipp Spallek über die Situation bei Arminia Ibbenbüren
» [mehr...] (338 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    TGK Tecklenburg 18    68:20 45  
3    SV Bösensell 17    45:10 43  
4    Neuenkirchen II 18    66:24 40  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle