Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Entscheidung gefallen: Davaria zieht zurück


Von Lutz Hackmann

(30.04.13) Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Nach dem nach menschlichem Ermessen nicht mehr abwendbaren sportlichen Abstieg von Davaria Davensberg aus der Landesliga 4 wagen die Davaren in der kommenden Saison einen völligen Neuanfang. Die Tendenz in diese Richtung war seit Monaten als ernst zu nehmende Option auch von der sportlichen Leitung des Klubs um Uwe Mörchen thematisiert worden.

Der Verein, der von 1995 bis 2010 auf Verbandsebene aktiv war, und nach dem Abstieg aus der Westfalenliga in der Landesliga auf Punktejagd geht, wird in der kommenden Saison auf sein Startrecht in der Bezirksliga verzichten und im Kreisliga-Oberhaus einen kompletten Neuanfang starten. Der Klub wolle künftig in erster Linie auf Kicker aus dem Dorf setzen, „verstärkt mit ein, zwei externen Spielern“, so Mörchen bereits Anfang April gegenüber Heimspiel-online. Nun ist genau diese Entscheidung gefallen. Auch weil die Davaren-Erste, die sich vornehmlich aus auswärtigen Akteuren speist, für den Gesamtverein mittlerweile zu teuer ist.

Fußballkreis muss zustimmen

Allerdings muss der Fußballkreis Lüdinghausen einem noch zu erfolgenden derartigen Antrag noch stattgeben. Interessant: Die momentane Davensberger Reserve hat in der Kreisliga B noch Aufstiegschancen. Gleichwohl: Legt der Kreis sein Veto ein und schafft gleichzeitig die Zweite (derzeit Dritter der B-Liga) weder direkt, noch über eine Relegation den Sprung ist Kreisliga-Oberhaus, würde die Erste Mannschaft trotzdem aufgelöst – und die Davaria wäre nur noch B-Ligist.

Damit scheint man allerdings nicht zu rechnen. Am Donnerstagabend jedenfalls bekam Reserve-Coach Phillipp Roberg an Rande des Trainings bereits sozusagen seine Papiere für die kommende Saison. „Herr Mörchen hat mir kurz mitgeteilt, dass die Erste zurückgezogen wird und man in Zukunft meine Dienste nicht mehr braucht“, so Roberg gegenüber Heimspiel-online. Der 25-jährige C-Lizenz-Inhaber (Leistungsfußball) zeigte sich von der Art und Weise „derbe enttäuscht“, machte aber klar, alles versuchen zu wollen, um sein Team noch in die A-Liga zu bringen. „Diese Mannschaft hat es einfach verdient!“



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1003 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(533 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(428 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(224 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(179 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (954 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (667 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (584 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (389 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle