Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Borussia Münster


Vorbereitung: Für die Borussen ging es darum, gleich fünf neue Spieler einzubauen. Das kam in der Vergangenheit eher selten vor. Von ihnen fehlten Cebrail Demir und Robert Flügel urlaubs- bzw. verletzungsbedingt länger, sie sind aufgrund der Breite im Kader wohl zunächst noch keine Startelf-Kandidaten. Das sieht bei Tom Finger, Hannes John und Alan Hussein anders aus. "Sie haben sich überragend eingefügt", lobt Trainer Yannick Bauer. Die Vorbereitung, in der Borussia auch gegen ganz dicke Brocken aus Westfalen- und Oberliga testete, hat ihm gut geschmeckt. "Die Mannschaft funktioniert und hat Bock auf die neue Aufgabe. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob die Jungs realisieren, dass es in der Bezirksliga anders zur Sache geht. Gegen Burgsteinfurt wird sich zeigen, wie weit wir sind. Ich bin mir aber sicher, dass wir nicht lange brauchen werden, um uns zu akklimatisieren."  

Spielsystem: Auf dem Papier bzw. Taktikboard steht meist ein 4-2-3-1 oder ein 4-3-3. In Ballbesitz-Phasen verhält sich das Team freilich anders als gegen den Ball. Das Spiel wird auch schon mal zu dritt aufgebaut. "Wir sind da sehr variabel und denken nicht nur in festen Positionen", betont Bauer.  

Auftaktprogramm: Auf den Knallerstart in Burgsteinfurt freut sich das Team riesig. "Da kommt die geballte Ladung Bezirksliga auf uns zu", mutmaßt Bauer. "Wir wollen natürlich trotzdem versuchen, etwas mitzunehmen. Es kann nach hinten losgehen, aber vielleicht können wir ja für eine Überraschung sorgen..." Ziemlich gut kennt er den VfL Wolbeck, Gegner am 2. Spieltag. Überhaupt nicht den SC Hörstel, bei dem die Borussen am 3. Spieltag antreten. Gut für Borussia, dass VfL-Coach Fetsch dem Aufsteiger aus Tecklenburg am 1. Spieltag gegenübersteht. "Ich werde Lois nach unserem Spiel mal ein paar Fragen stellen", verrät Bauer.

Schlüsselspieler: "Wir kriegen jeden Spieler ersetzt, trotzdem haben wir ein paar, die Spiele entscheiden können", so der Coach. Standard-Spezialist Henry Hupe aber, der als Kapitän absolute Sieger-Mentalität vorlebt. Wenn Pascal Koopmann seine Stärken ausspielen kann, ist auch er ein unverzichtbarer Leader. "Auch auf Manoel Schug bin ich sehr gespannt, wie er sich in der Liga schlägt", ergänzt Bauer. "Ich freue mich aber auch auf ganz viele andere Jungs..."

Saisonziel: Erstmal kleine Brötchen backen lautet die Devise. "Als Aufsteiger wollen wir drin bleiben", betont Bauer. Schön wäre es für ihn aber auch, eine inoffizielle Kreismeisterschaft zu gewinnen. "Fast alle Vereine aus dem Kreis Münster haben ein ähnliches Niveau, von denen wollen wir möglichst viele hinter uns lassen."

Titelfavorit(en): Auftaktbrocken Burgsteinfurt muss Bauer einfach nennen. "Aber wenn es dort nicht läuft, scharren Wettringen, Greven und Wilmsberg mit den Hufen. Dann könnte es eine richtig spannende Liga werden. Es würde mich freuen, wenn es bis zum letzten Spieltag spannend bleibt."


Trainer: Yannick Bauer (3. Saison)

Zugänge:
Cebrail Demir (SC Preußen Münster U19)
Tom Finger (1. FC Gievenbeck U23)
Robert Flügel (1. FC Gievenbeck U23)
Hannes John (Ems Westbevern)
Alan Hussein (eigene U19)

Abgänge:
Max Hanrath (Pause)
Tim Wiggenhauser (Laufbahnende)
Pascal Heithorn (Laufbahnende)
Julian Fuhrmann (2. Mannschaft)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: "Premium-Lösung" für den SV Mesum
» [mehr...] (1.390 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Florian Reckels beendet seine Pause und wird neuer Gievenbeck-Trainer
» [mehr...] (948 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (908 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Hörstel angelt sich Fußballlehrer Graw
» [mehr...] (792 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Sommer macht's in Greven nur noch bis zum Sommer
» [mehr...] (720 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle