Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Ibbenbürener SpVgg


Vorbereitung: Die wichtigste Erkenntnis für Heiko Becker in den vergangenen Wochen lautet: Die ISV kann Tore schießen. Mit Ausnahme der Partie im Westfalenpokal gegen den TSV Oerlinghausen zeigte sich die Offensive auch ohne Tor-Phantom Stefan Brink (genießt die Fußball-Rente) sehr treffsicher. "Es gibt sicherlich noch ein paar Baustellen, aber im Großen und Ganzen passt das alles schon sehr gut", findet der Trainer. Die Beteiligung im Training lag stets über 15, der erste Härtetest im Pflichtspiel-Modus verlief mit massig Ballbesitz und guter Raumaufteilung sehr verheißungsvoll. Jetzt gilt es, die guten Ansätze am Sonntag auf den Platz zu bringen.

Spielsystem: In der Vergangenheit schien das 3-5-2-System am Sportzentrum Ost wie eingemeißelt auf das Beckersche Taktikboard. Das ist nun vorbei, die neue Ausgewogenheit im Kader ermöglichte es dem Team auch, die Viererkette zu testen. "Das läuft auch sehr gut", findet der Trainer. Vor allem einige der jüngeren Neuzugänge müssen allerdings noch die Laufwege verinnerlichen und Fitness-Defizite aufholen.

Auftaktprogramm: Mit der Partie gegen Nachbar Cheruskia Laggenbeck hat Staffelleiter Gerhard Rühlow der ISV zum Auftakt erneut ein Traumlos beschert. Becker freut sich diebisch auf das Wiedersehen mit seinem Ex-Verein, wobei er gar nicht mehr so viele Spieler aus dem aktuellen Kader kennt. "Ich bin aber immer noch sehr gut informiert", sagt er, um gleich anzufügen, dass er zu den jüngsten Querelen bei der Cheruskia nicht äußern mag. "Sie haben in der vergangenen Saison unter Beweis gestellt, wie stark sie sind. Ich gehe davon aus, dass sie auch in dieser Spielzeit auf ihren erfolgreichen Spielstil vertrauen werden. Mit Olli Mansfeld und Daniel Hintze haben sie zwei richtige Brocken vorne drin, die Du erstmal zur Seite räumen musst." Auch vor der 2. Mannschaft des 1. FC Gievenbeck warnt Becker, wenngleich diese zu den am heißesten gehandelten Abstiegskandidaten zählt. "Wir unterschätzen keinen Gegner. Wer weiß, ob sie nicht mit drei, vier Spielern aus der Ersten auflaufen. Dann machen wir dicke Backen."

Schlüsselspieler: Eine besondere Rolle soll Torwart-Neuzugang Timo Knüppe einnehmen. "Er ist jetzt über 30, hat Familie und keine Flausen mehr im Kopf. Von ihm erwarte ich, dass er diese junge Truppe führt", so Becker, der in Lukas Börgel, David Lindemann und Maxi Walkenhorst im Zentrum weitere wichtige Stützen hat. Julian Büchter ist aufgrund seiner Flexibilität kaum verzichtbar, Steffen Büchter ist der Fixpunkt im Offensivbereich.

Saisonziel: Viele Trainer-Kollegen halten Beckers Team für bereit, den nächsten Schritt zu gehen und im oberen Drittel anzuklopfen. Dem ISV-Coach geht das zu schnell. "Ich werde den Teufel tun und das kommentieren. Wir setzen uns kleine, kurzfristige Ziele. Nach sieben, acht Spielen können wir eine erste Bilanz ziehen. Über allem steht ein Ziel: Wir wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben."

Titelfavorit(en): Wie fast alle seiner Kollegen hält auch Becker große Stücke auf den SV Burgsteinfurt. "Ich halte aber auch Greven 09 für stark genug, da mitzuhalten, wenn sie Konstanz rein kriegen. Sie haben unfassbare Qualität im Kader." Überdies hebt er den SV Wilmsberg, Vorwärts Wettringen und den TuS Recke in den Kreis der Titelkandidaten.


Trainer: Heiko Becker (3. Saison)

Zugänge:
Timo Knüppe (SC Hörstel)
Maxi Walkenhorst (Arminia Ibbenbüren)
Lauritz Sundermann (TGK Tecklenburg)
Chris Jaeschke (Preußen Lengerich)
Jost Feldhaus (eigene U19)
Arne Ueffing (eigene U19)
Philip Strauch (eigene U19)
Bjarne Hallmann (eigene U19)
Damijan Fazlic (eigene U19)

Abgänge:
Stefan Brink (Laufbahnende)
Alexander Schweer (Laufbahnende)
Tilo Lindemann (SW Esch)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: "Premium-Lösung" für den SV Mesum
» [mehr...] (1.390 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Florian Reckels beendet seine Pause und wird neuer Gievenbeck-Trainer
» [mehr...] (948 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (908 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Hörstel angelt sich Fußballlehrer Graw
» [mehr...] (792 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Sommer macht's in Greven nur noch bis zum Sommer
» [mehr...] (720 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle