Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle
Kemel Koussaybani kehrt zum FCE zurück.

"Nicht so, dass wir über den Dingen schweben"


von Christian Lehmann

(18.06.15) FCE-Trainer Uwe Laurenz blickt auf eine turbulente Oberliga-Spielzeit 2014/15 zurück. Auf den ersten Blick mag Platz 10 in der Endabrechnung das erfolgsverwöhnte und zuweilen kritische Umfeld in der Emsstadt nicht zufrieden stellen. Zieht man aber in Betracht, mit welchen Widrigkeiten der Coach und sein Funktionsteam zu kämpfen hatten, bewegt sich die Eintracht nah am zu erreichenden Optimum. Mit der jüngsten Neuverpflichtung Kemel Koussaybani und der Hoffnung auf weniger Verletzungssorgen richtet Laurenz bereits den Blick auf die kommende Spielzeit.

"Platz zehn in dieser Klasse ist alles andere als desolat", findet der Coach, der sich mit Blick auf die vielen Verletzten vehement gegen Behauptungen wehrt, die Belastungen für seine Spieler seien zu hoch gewesen. "Julius Hölscher, Omar Guetat oder Kevin Grewe etwa haben sich durch Foulspiele verletzt."

In der kommenden Saison dürfte die Oberliga Westfalen nicht gerade an Klasse verlieren. Aufstiegs-Träumereien schiebt der Coach also direkt einen Riegel vor. "Es wird sich nicht groß was ändern. Es ist ja nicht so, dass wir über den Dingen schweben", weist Laurenz auf den schmalen Etat des FCE im Vergleich zu anderen Teams hin. Dass etwa die Hammer SpVg oder der FC Gütersloh in dieser Saison hinter der Eintracht rangieren, macht deutlich, dass in der Oberliga ein rauher Wind herrscht.

Personelle Veränderungen

Personell wird sich am Delsen so einiges tun. Der routinierte Abwehrchef Marcel Langenstroer hängt die Treter an den Haken und wechselt in den Trainerstab, der bisherige Co Sebastian Möllers coacht künftig die U23. Bereits im Laufe der vergangenen Saison musste mit Andre Epker ein Spieler kürzer treten, der trotz seiner erst 26 Jahre ein absoluter Leader im Team war. In der kommenden Saison spielt er für den Bezirksligisten Vorwärts Wettringen. "Das war bitter, Eppi war Kapitän, ein guter Typ", sagt Eintrachts Trainer. Dass Kronprinz Alex Noack Epker nicht eins zu eins ersetzen konnte, war von vornherein klar. Laurenz macht dem 24-jährigen Schnapper, der sich mit zunehmender Spielpraxis steigerte, deshalb auch überhaupt keinen Vorwurf. "Das waren sehr große Fußstapfen. Eppi war mit dem Ball am Fuß der Beste in der Oberliga."

Noack wird sich künftig mit den Neuzugängen Andre Wiesch (SV Mesum) und Nils Wiedenhöft (Borussia Emsdetten) für die Torhüterposition messen müssen. Außerdem hat der FCE Routinier Emanuel Beckmann-Smith (SuS Neuenkirchen), Luca Meyer aus dem eigenen Nachwuchs sowie Offensivspieler Kemel Koussaybani unter Vertrag genommen. Er kommt von der U23 des SC Preußen Münster. "Er muss sehr fleißig sein", sagt Laurenz über den jungen Mann, der in der FCE-Jugend spielte, dann zu den Preußen wechselte und in der Westfalenliga zuletzt verletzungsbedingt nur noch wenig Praxis bekam.

Mit einem weiteren Offensivspieler, der mithelfen soll, den langfristigen Ausfall von Omar Guetat zu kompensieren, besteht bereits Einigung. Darüber hinaus soll noch ein Defensivmann verpflichtet werden. Den Kern des Teams sollen weiterhin Spieler bilden, die wie Koussaybani die Jugendabteilung des FCE durchlaufen haben. Das war bei 13 der 15 Kaderspieler beim letzten Saisonspiel in Hüls der Fall. Jüngst hatten Leistungsträger Nils Woltering wie auch Nachwuchstalent Yannik Grabbe ihren Verbleib am Delsen angekündigt.



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
(973 Klicks)
2Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
(552 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 18. Spieltag
(398 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(210 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 18. Spieltag
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (789 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (690 Klicks)
3 Landesliga 4: Tim Witthoff sucht sein Glück beim VfL Senden
» [mehr...] (670 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 18. Spieltag
» [mehr...] (615 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Münster 08 - Wacker Mecklenbeck 5:0
» [mehr...] (431 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle