Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Schiri wechselt - Führung nicht 


Von Julian Kaupmann

(17.10.13) Die Partie des Aufsteigers aus Westkirchen gegen den Warendorfer SU endete mit einem  verdienten 4:2 (2:1)-Sieg für die Warendorfer. Damit hält die WSU-Reserve Anschluss an das Spitzenduo Albersloh und Drensteinfurt II.

Schon in der 11. Minute erzielte Warendorfs Stürmer Andy Husemann mit einem Distanzschuss aus 18 Metern die Führung für die Gäste. Das 2:0 durch Marco Goldmann  fiel nach einem Konter. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Oliver Pelke, der eine Unachtsamkeit der Abwehr ausnutzte und zum 2:1 aus Sicht Westkirchens einschob. Mit diesem Ergebnis bat der Schiedsrichter Jürgen Schülting zum Pausentee.

Für die Teams ging es weiter, für Schülting aber nicht. Der Schiedsrichter musste gewechselt werden, weil er sich in der ersten Halbzeit einen Muskelfaseriss zugezogen hatte. Zum Glück befand sich unter den Zuschauern ein Schiedsrichter, der die Leitung übernahm.

Das kurioseste Tor des Spiels fiel nach einem Freistoß der Warendorfer. Der Ball landete an der Latte, fiel dann auf den Rücken des Torwarts Frederik Schepers und von da zum 3:1 der WSU ins Tor (50.). In der 70. Minute trat dann der Aushilfs-Schiri in Erscheinung und schickte den Warendorfer Niklas Steinkamp nach wiederholtem Foulspiel zum vorzeitigen Duschen.

Danach entwickelte Westkirchen eine Drangphase und belohnte sich nur eine Minute nach der Roten Karte mit dem Tor von Stephan Merten, der einen Flachpass links unten einschob. In der Endphase der Partie spielten nur noch zehn gegen zehn, da Westkirchens Kapitän Christian Maxelon in der 80. Minute verletzt runter musste und kein weiterer Ersatzspieler vorhanden war. Zum Ende der Partie stand Westkirchen ziemlich offen, sodass Andy Husemann kein Problem hatte, einen Konter in der 94. Minuten zum Endstand abzuschließen.

"Uns hat heute einfach das Quäntchen Glück gefehlt, kämpferisch war die Leistung vollkommen in Ordnung. Wir hatten heute einfach richtiges Pech", resümierte Westkirchens Trainer Karsten Heptner nach der 2:4-Niederlage. Sein Trainerkollege Michael Bußmann war mit der Partie seiner Mannschaft vollkommen zufrieden und glaubt, dass "beide Teams einen guten Kampf abgeliefert haben."

GW Westkirchen II - Warendorfer SU II     2:4 (1:2)
0:1  Husemann (11.), 0:2 Goldmann  (19.),
1:2 Pelke (27.), 1:3 Schepers (50. ET),
2:3 Merten (71. ), 2:4 Husemann (90.+4)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (373 Klicks)
2 Spieler fragen, Heimspiel antwortet der falsche Einwurf
» [mehr...] (275 Klicks)
3 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (118 Klicks)
4 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Vorteilsregelung im Strafraum
» [mehr...] (64 Klicks)
5 Kreisliga A MS/WAF: Greven 09 heißt Kajtazi willkommen
» [mehr...] (26 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
TuS Altenberge II -Borussia Münster II 4:1
SC Münster 08 II - BSV Roxel II 3:2
SC Reckenfeld - SC Greven 09 1:0
GW Amelsbüren - 1. FC Gievenbeck II 2:1
FC Greffen - SC Hoetmar 0:1
Ems Weszbevern - BW Beelen 8:1
1. FC Mecklenbeck - SW Münster 2:1
GS Hohenholte - BW Greven 3:1
GW Westkirchen - TSV Handorf 1:3
FC Münster 05 - SF Münster 4:2
ESV Münster - TuS Freckenhorst 2:2
Concordia Albachten - SC Nienberge 1:4
SV Drensteinfurt - BSV Ostbevern 4:2
Warendorfer SU II - SG Telgte II 0:2
VfL Sassenberg - VfL Wolbeck II 7:0
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1