Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Westfalias Moritz Knemeyer (l.) im Duell mit Theo Schwarzendahl.

Blau-Weiß ist erster Kinderhaus-Bezwinger


Von Sascha Keirat

(20.10.13) Als erstes Team in dieser Saison bezwang BW Aasee die Reserve von Westfalia Kinderhaus. In einer munteren Partie setzten sich die Blau-Weißen mit 3:0 (2:0) durch und bleiben daheim weiterhin eine Macht.

Auf langes Abtasten verzichteten die Kontrahenten und gingen sofort zur Sache. In der zweiten Minute verzeichneten die Gäste die erste Gelegenheit, als Pascal Altefrohne Sven Cordes im BWA-Tor mit einem Flachschuss testete. Beide Teams gestalteten das Geschehen danach engagiert und ausgeglichen, für die Heimelf ließen Fabian Fröhning und Tobias Böhme vielversprechende Chancen liegen.

Unter Mithilfe der Gäste gelang dann in Minute 39 die Führung. Nach langem Ball von Julian Kampschulte schlug Westfalias Sankar Jeyakanthan unbedrängt über den Ball, sodass Fröhning frei durch war und Keeper Max Stallmann überwand. Kurz darauf bot sich Moritz Knemeyer die Chance zum Ausgleich, doch seinen Kopfball parierte Cordes stark. Doch statt des Ausgleichs gab’s das zweite Tor für die Gastgeber: Nach Doppelpass mit Enno Stemmerich brachte Costa Rulle den Ball herrlich zum 2:0 im Giebel unter.

Gräsel trifft kurz nach seiner Einwechslung

„Wenn Du bei Aasee 0:2 hinten liegt, ist das fast wie ein Genickbruch“, sagte Westfalia-Trainer Steven Paton später. Und entsprechend hart wurde es für seine Elf, die nach der Pause tief und kompakt stehenden Blau-Weißen zu überwinden. Die Kinderhauser rannten jetzt zwar wie irre an, bis auf zwei Schüsse durch Dominik Rosing und Sven Meyfarth gelangen ihnen aber wenige gefährliche Aktionen. Die Heimelf konterte zunächst nicht sehr gefährlich, doch einer der Gegenangriffe brachte in der 77. Minute das 3:0 ein: Nach einer Kombination über Christopher Schild und Steffen Uphues schoss Fabian Gräsel kurz nach seiner Einwechslung ein. 

BWA-Trainer Costa Fetsch hatte ausschließlich lobende Worte für sein Team übrig: „Ich muss der Mannschaft ein Riesen-Kompliment machen. Das war ein klasse Spiel, das wir völlig verdient gewonnen haben.“ Paton nahm die erste Saison-Niederlage mit Fassung: „Im Großen und Ganzen war das ein ordentliches Spiel, der Einsatz von allen war gut, nur unsere Chancen hätten wir besser nutzen sollen.“

BW Aasee – Westfalia Kinderhaus II     3:0 (2:0)
1:0 Fröhning (39.), 2:0 Rulle (45.),
3:0 Gräsel (77.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (174 Klicks)
2 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (140 Klicks)
3 Spieler fragen, Heimspiel antwortet der falsche Einwurf
» [mehr...] (25 Klicks)
4 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Vorteilsregelung im Strafraum
» [mehr...] (24 Klicks)
5 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Kein Schiedsrichter da
» [mehr...] (23 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
TuS Altenberge II -Borussia Münster II 4:1
SC Münster 08 II - BSV Roxel II 3:2
SC Reckenfeld - SC Greven 09 1:0
GW Amelsbüren - 1. FC Gievenbeck II 2:1
FC Greffen - SC Hoetmar 0:1
Ems Weszbevern - BW Beelen 8:1
1. FC Mecklenbeck - SW Münster 2:1
GS Hohenholte - BW Greven 3:1
GW Westkirchen - TSV Handorf 1:3
FC Münster 05 - SF Münster 4:2
ESV Münster - TuS Freckenhorst 2:2
Concordia Albachten - SC Nienberge 1:4
SV Drensteinfurt - BSV Ostbevern 4:2
Warendorfer SU II - SG Telgte II 0:2
VfL Sassenberg - VfL Wolbeck II 7:0
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1