Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Kettelers Doppelschlag als Knackpunkt


Von Robert Wojtasik

(15.05.15) Das Derby zwischen dem SC Müssingen und RW Milte bot hohen Unterhaltungswert. "Sehr zuschauerfreundlich" sei's gewesen, sagte Milte-Trainer Volker Hoffmann nach dem 4:3 (3:1)-Erfolg seiner Mannschaft. Er selbst hätte es aber gerne weniger spannend gehabt.

Mit dem Sieg springen die Milter erstmals seit dem zweiten Spieltag über den Strich. Stand jetzt wäre das Team auch ohne Ligenreform sportlich gerettet. "Das ist und bleibt ja unser Ziel", so Hoffmann. "In der Hinrunde haben viele wichtige Leute gefehlt, die jetzt fast alle wieder richtig im Saft stehen. Jetzt sieht man eigentlich erst die Milter Mannschaft, die wir von Beginn an hätten sein können."

Einer dieser Rückkehrer ist Michael Ketteler, der laut seinem Coach gerade "zu alter Stärke" findet. Am Mittwochabend war Ketteler mit seinem Doppelschlag vor der Halbzeit (39./44.) ein wichtiger Faktor. Michael Sanders hatte die Gäste in Front gebracht (16.), Dominik Sandmann sechs Minuten später ausgeglichen. Dann sorgte Ketteler mit zwei Treffern nach krassen Fehlern in der SCM-Defensive für eine 3:1-Pausenführung der Milter.

Müssingen zeigte nach dem Wiederanpfiff aber sofort eine Reaktion und stellte durch René Herrmann den Anschluss her (48.). Weil die Partie bis zum Schuss offen blieb, musste Miltes Sanders doch nochmal ran. Hoffmann hatte seinen grippeschwächten Torjäger eigentlich schon ausgewechselt (65.). Die Maßnahme fruchtete, Sanders schoss das vorentscheidende 4:2 (85.). Wieder antwortete Müssingen nur zwei Minuten später und verkürzte durch Niklas Hartmann (87.). Zu mehr reichte es für die Hausherren aber nicht.

"Der Sieg ist sicherlich verdient, Müssingen war phasenweise sehr unkonzentriert in der Abwehr. In diesen Szenen war wir sehr aufmerksam und haben das gut ausgenutzt", so Hoffmann.

SC Müssingen - RW Milte     3:4 (1:3)
0:1 Sanders (16.), 1:1 Sandmann (22.),
1:2 Ketteler (39.), 1:3 Ketteler (44.),
2:3 Herrmann (48.), 2:4 Sanders (85.),
3:4 Hartmann (87.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: "Meiner", "Leo", "Hab' ich" sagen
» [mehr...] (176 Klicks)
2 Sponsor sucht Verein! Mit Stanno jährlich 1.000 Euro für die Vereinskasse
» [mehr...] (141 Klicks)
3 Spieler fragen, Heimspiel antwortet der falsche Einwurf
» [mehr...] (25 Klicks)
4 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Vorteilsregelung im Strafraum
» [mehr...] (24 Klicks)
5 Spieler fragen, Heimspiel antwortet: Kein Schiedsrichter da
» [mehr...] (23 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Concordia Albachten - TuS Hiltrup 0:4
BSV Roxel - Borussia Münster 2:4
SC Reckenfeld-1. FC Gievenbeck 0:4
VfL Sassenberg - FC Kaunitz 6:2
SC Müssingen - TuS Hiltrup 0:4
SG Sendenhorst - SG Telgte 3:4 n.V.
Adler Buldern - SW Havixbeck 0:1
Eintracht Rheine II - Wacker Mecklenbeck 2:1
Teuto Riesenbeck - Westfalia Hopsten 0:0
Borussia Münster - GW Rheine 2:5
Amisia Rheine - GW Gelmer 2:0
TuS Altenberge - SF Lotte II 0:2
SV Ibbenbüren - Arminia Ochtrup 0:0
Westfalia Kinderhaus - Arminia Ibbenbüren 2:1
TuS Altenberge II -Borussia Münster II 4:1
SC Münster 08 II - BSV Roxel II 3:2
SC Reckenfeld - SC Greven 09 1:0
GW Amelsbüren - 1. FC Gievenbeck II 2:1
FC Greffen - SC Hoetmar 0:1
Ems Weszbevern - BW Beelen 8:1
1. FC Mecklenbeck - SW Münster 2:1
GS Hohenholte - BW Greven 3:1
GW Westkirchen - TSV Handorf 1:3
FC Münster 05 - SF Münster 4:2
ESV Münster - TuS Freckenhorst 2:2
Concordia Albachten - SC Nienberge 1:4
SV Drensteinfurt - BSV Ostbevern 4:2
Warendorfer SU II - SG Telgte II 0:2
VfL Sassenberg - VfL Wolbeck II 7:0
Preußen Borghorst - Wacker Mecklenbeck 3:2
Warendorfer SU - FC Oeding 2:0
BSV Ostbevern - SpVg Berghofen 4:1
SC Füchtorf - Westfalia Soest 2:5
Warendorfer SU - Ahlener SG 3:1
SG Sendenhorst - VfL Wolbeck 2:2
SG Telgte - SVE Heessen 4:2
SC Füchtorf II - TuS Freckenhorst II 2:1
SG Sendenhorst II - TuS Hiltrup III 9:2
VfL Sassenberg II - SV Rinkerode 1:3
Eintracht Münster - TSV Handorf II 2:0
GW Albersloh - BW Beelen II 1 3:1
RW Alverskirchen - SC Müssingen 3:1
SV Drensteinfurt II - SC Hoetmar II 5:1
SC Everswinkel - SC Gremmendorf 4:1
Teutonia Coerde - SC Greven 09 II 0:1
TuS Saxonia - Klub Mladost 4:0
GW Amelsbüren II - Germania Mauritz 1:3
ESV Münster II - SC Münster 08 III 2:0
SC Gremmendorf II - SC Sprakel 0:2
SC Bösensell - SW Havixbeck II 1:1