Suchbegriff:

Malaj trifft spät aber doppelt


Von Lars Johann-Krone

(01.09.16) Die Warendorfer SU musste lange strampeln, um sich in der zweiten Runde des Krombacher-Kreispokals durchzusetzen. Der FC Münster 05 aus der Kreisliga A1 machte es dem Bezirksligisten lange schwer. Erst spät setzte sich der Favorit mit 2:1 (0:1) durch.


Fahri Malaj erlöste die Warendorfer recht spät in der zweiten Hälfte mit einem Doppelpack. Zwei oder drei Gegenspieler bedrängten den kantigen Warendorfer Stürmer, als er in der 71. Minute von Felix Mersmann den Ball im Zentrum bekam. Malaj behielt die Ruhe und hatte ein wenig Glück. In der Summe führte das zum 1:1.

Malaj setzt sich durch


Ähnlich lief auch die Szene in der 77. Minute. Diesmal spielte ihn Kuhlmeier von der rechten Seite aus an. Malaj hatte wieder die Übersicht und brachte den Bezirksligisten in Führung. „Das sind Szene, die Fahri eben drauf hat“, lobte Warendorfs Coach Johannes Zurfähr seinen Stürmer. Er lobte allerdings auch die Geduld seiner Spieler. „Wir sind trotz des frühen Rückstands ruhig geblieben und haben darauf gewartet, dass den Nullfünfern die Kräfte ausgehen.“


Die Gastgeber hatten es von vornherein aufs Kontern angelegt. Schon in der vierten Minute ging dieser Plan auf. Nach einer Warendorfer Standardsituation weit in der Münsteraner Hälfte, setzten Tim Sommer und Andreas Petermann zum Konter an. Nach einem feinen Doppelpass vollendete Sommer schließlich zum 1:0. Fabian Gräsel hätte in der ersten Hälfte nach einem weiteren schnellen Gegenzug sogar auf 2:0 erhöhen können, vergab die Gelegenheit aber.

05 fehlt die Entlastung


„Im zweiten Abschnitt fehlte uns dann irgendwann die nötige Entlastung. Wir haben es nicht mehr geschafft eigene Chancen zu kreieren. Und Warendorf hat immer mehr Druck gemacht“, berichtete FC-Spielertrainer Daniel Alpmann. Auch die Umstellung auf ein System mit zwei Spielern brachte in der Schlussphase keine Wende mehr.

FC Münster 05 – Warendorfer SU 1:2 (1:0)
1:0 Sommer (4.), 1:1 Malaj (71.),
1:1 Malaj (77.)  

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (492 Klicks)
2 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Beim SV Drensteinfurt kann alles nur besser werden
» [mehr...] (289 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1