Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Tom Hofenes (r.) Beelener zeigten sich nach der Halbzeitansprache von Stefan Bruns deutlich verbessert. Foto: Teipel

Zehn Beelener sind besser als elf 

Von Finn Bruns

(06.05.24) Auch wenn sich BW Beelen sicherlich über die Ampelkarte ärgerte, die Innenverteidiger Simon Lüffe kurz vor der Pause bekam, kann man im Nachhinein behaupten, dass sie dem Spiel der Blau-Weißen gut getan hat. Gegen den SC Füchtorf zeigte die Mannschaft von Stefan Bruns im ersten Durchgang nämlich einen ziemlich schwachen Auftritt - erst mit zehn Mann wurde es besser, sodass das 3:1 (2:1) schlussendlich auch in Ordnung ging. "In der Halbzeit ist es laut geworden. Wir haben vieles vermissen lassen, hatten keine Lust auf Rückwärtsbewegung und haben die Zweikämpfe nicht angenommen", so Bruns. Doch die Unterzahl wurde für seine Truppe zur Initialzündung. 

Die frühe 2:0-Führung, für die Jakob Birkemeier (6.) und Marco Spliethofe (12.) mit ihren Treffern gesorgt hatten, täuschte über die unmotivierte Leistung der Hausherren im ersten Durchgang hinweg. "Wir sind durch zwei super Angriffe in Führung gegangen", erklärte Bruns, aber man habe schon in der ersten Viertelstunde gemerkt, dass im Spiel gegen den Ball so einiges nicht stimmte. "Mit so einer Leistung habe ich noch nie zur Halbzeit geführt", meinte Bruns. Folgerichtig war auch der Anschlusstreffer, den Füchtorfs Maximilian Versmold Mitte der Halbzeit erzielte (24.). Aber auch SCF-Übungsleiter Veit Usslepp war alles andere als zufrieden mit dem Spiel: "Wir hatten zwar viel den Ball, spielen uns aber keine Chancen heraus." 

Auch die Überzahl, in die seine Truppe nach dem Platzverweis gegen Lüffe geriet (42.), beflügelte das Spiel der Gäste nicht. "Mit einem Mann mehr musst du deutlich mehr Druck machen und den Gegner laufen lassen, das war alles nicht vorhanden", kritisierte Usslepp. Beelen hingegen war nach dem Seitenwechsel griffiger, haute sich mehr in die Zweikämpfe und machte das Zentrum dicht. "Wir haben in der Pause auf 4-4-1 umgestellt und siehe da: die zweite Halbzeit war richtig gut!", lobte Bruns. Lukas Heidemann vollendete schließlich einen Konter zum 3:1 (55.) und markierte damit den Schlusspunkt. 

BW Beelen - SC Füchtorf 3:1 (2:1)
Tore:
1:0 Birkemeier (6.), 2:0 Spliethofe (12.), 
2:1 M. Versmold (24.), 3:1 Heidemann (55.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rot für Beelens Simon Lüffe (42./wiederholtes Foulspiel)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (946 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (429 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (369 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (242 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (235 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1