Suchbegriff:

Halfmanns Ascheberg-Serie reißt


Von Nicolas Hendricks

(14.03.16) Noch nie hatte Martin Halfmann als Trainer von Eintracht Hiltrup bislang gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt verloren. Am vergangenen Wochenende war es nun soweit: Beim 26:31 (12:16) riss die jahrelange Serie. In eigener Halle haderten die personell weiter dezimierten Gelb-Schwarzen vor allem mit der eigenen Abschlussquote.

„Da wäre mehr drin gewesen“, war sich Eintracht-Coach Halfmann nach der Begegnung sicher, „unsere Torschussqualität hat genauso wenig gestimmt wie die Torquote insgesamt.“ Erfolgreich im Abschluss waren aufseiten der Eintracht allen voran die Rückraum-Schützen Stephan Limke (10 Treffer), Konstantin Reevermann (6) und Tim Rickling (3). Alle drei mussten aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen offensiv wie defensiv nahezu volle 60 Minuten durchspielen. Auf Linksaußen erzielte Ryk Spaedtke drei Treffer, Rechtsaußen Martin Dahlhaus war einmal erfolgreich.

Nach einigen enttäuschenden Ergebnissen aus den letzten Wochen fokussieren sich die Hiltruper nun vor allem auf ein Event: das Final-Four-Turnier um den Kreispokal, das am kommenden Samstag in eigener Halle stattfindet. In der Meisterschaft geht es für den einstigen Spitzenreiter nur noch darum, eine lange Zeit herausragende Saison mit einem guten Gesamtergebnis abzuschließen.

Eintracht Hiltrup – HSG Ascheberg/Drensteinfurt     26:31 (12:16)
Hiltrup: Düffel, Kuhlenlamp – Limke (10/5), Reevermann (6), Spaedtke, Rickling (je 3), Buschmann (2), Pohlmann, Dahlhaus (je 1), Brocks, Jandrey, Maaß, Hartelt



Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle