Suchbegriff:

Eintracht ballert sich an die Spitze


Von Nicolas Hendricks

(19.10.15) So richtig freuen konnte sich Martin Halfmann, Trainer der Bezirksliga-Handballer von Eintracht Hiltrup, nach dem Spiel nur über den neuen Tabellenstand seines Teams. Denn durch den 37:14 (17:8)-Auswärtssieg im Kreis Steinfurt grüßt die Eintracht nach den Ausrutschern von Hohne/Lengerich und Ascheberg/Drensteinfurt aufgrund des besseren Torverhältnisses nun sogar von der Tabellenspitze. „Das ist natürlich traumhaft für uns“, kommentierte der Coach.

Der Erfolg in Nordwalde – so überzeugend und hochverdient er auch war – wird am Saisonende ganz sicher nicht den Ausschlag über einen Spitzenplatz in der Tabelle ausmachen. Der Landesliga-Absteiger aus Nordwalde ist in dieser Saison schlichtweg nicht konkurrenzfähig. Kaum vorstellbar, dass ein Konkurrent der Eintracht in den nächsten Monaten dort etwas liegen lassen könnte.

Holpriger Start ins Match

„Es lag heute nicht an unserer Leistung, sondern vor allem am Gegner“, musste Halfmann zugeben. Nur zu Spielbeginn blieben die Nordwalder bis zum Stand von 8:9 aus ihrer Sicht auf Tuchfühlung. Doch zwischen der 20. und 30. Minute sorgte Hiltrup für Klarheit und zog auf 17:8 davon, auch weil Halfmann in dieser Phase auf eine 6-0-Deckung umstellte.

Im zweiten Durchgang schonte Halfmann einige Leistungsträger und verteilte munter Spielanteile. Stark, dass sein Team in dieser Konstellation den Gegner bis zum Ende unter 15 Toren hielt und selbst 37 eigene Treffer erzielte. Allen voran Ryk Spaedtke, mit elf Treffern bester Werfer der Eintracht, kam über Tempogegenstöße immer wieder zu einfachen Torerfolgen. Außerdem überzeugte Daniel Hartelt mit sechs Treffern aus dem Spiel heraus. „So ein Spiel bringt uns eigentlich nicht viel. Wir haben eine Standardleistung gebracht, mehr nicht“, so Halfmann nach der Schlusssirene.

SC Nordwalde – Eintracht Hiltrup     14:37 (8:17)
Eintracht: Wyczisk, Kuhlenkamp – Spaedtke (11), Hartelt (7/1), Limke (6/4), Keilmann (4), Kunze (3), Rickling, Maaß, Jandrey, Pohlmann, Dahlhaus, Reguera (je 1), Brocks



Lesetipps der Redaktion
Bezirksliga 12: Carlo Hüweler ist Stammzellenspender der DKMS
(194 Klicks)
Kreisliga A TE: SW Lienen trennt sich von Ralf Krons und Hendrik Gerseker
(655 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Der Schienenleger vom TuS Laer
(638 Klicks)
Kreisliga B3 MS: Quartett ist neu bei Centro Espanol Hiltrup
(512 Klicks)
Kreissparkassen-Cup 2021/22: TuS Germania Horstmar - SuS Neuenkirchen 1:4
(383 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle