Suchbegriff:
Erzielte aus dem Eintracht-Rückraum fünf Treffer und überzeugte auch in der Defensive: Hiltrups Tim Rickling.

Eintracht im Spaziergang zur Pizza


Von Nicolas Hendricks

(13.12.15) Das italienische Essen beim Mannschaftsabend schmeckte den Handballern von Eintracht Hiltrup nach dem 36:20 (20:14)-Heimerfolg über Vorwärts Gronau ganz besonders gut. Selten zuvor verteidigten die Schwarz-Gelben in einer Halbzeit so stark, dass sie lediglich sechs Gegentreffer in 30 Minuten hinnehmen mussten. Ein gutes Comeback feierte in der angesprochenen zweiten Hälfte Torhüter Torben Düffel, der nach dreimonatigem Auslandsaufenthalt nach dem Seitenwechsel zwischen die Pfosten durfte und unter anderem zwei Siebenmeter parierte. Im ersten Durchgang machte Düffels Torwartkollege Felix Kuhlenkamp einen ähnlich guten Job – kassierte dabei aber eben 14 Gegentreffer.

Im Angriff war Linksaußen Ryk Spaedtke mit neun Treffern der alles überragende Mann. Halfmann nahm seinen besten Torschützen schon nach 40 Minuten vom Platz – das reichte an diesem furiosen Handballabend der Eintracht in der Halle am Schwimmbad. Auch Tim Rickling (5 Treffer) sowie Martin Dahlhaus und Konstantin Reevermann (je 4) präsentierten sich offensivstark, insgesamt überzeugten die Hiltruper aber durch ihre Kollektivleistung.

„Der Sieg geht auch in der Höhe definitiv absolut in Ordnung“, sagte Halfmann nach dem Spiel und führte fort: „Das ist wirklich unglaublich. So ein hohes Ergebnis hatte ich wirklich nicht erwartet. Ein bisschen lag es aber auch am Gegner.“ Recht hatte er, denn in den vergangenen Spielzeiten erwiesen sich die Westmünsterländer zumeist als deutlich unangenehmerer Kontrahent. Diesmal aber, da waren sich alle Beteiligten einig, war Gronau nicht mehr als ein Sparringspartner für die vor Spielfreude strotzende Eintracht.

Eintracht Hiltrup – Vorwärts Gronau     36:20 (20:14)
Hiltrup: Kuhlenkamp, Düffel – Spaedtke (9), Rickling (5), Dahlhaus, Reevermann (4), Kunze, Keilmann (je 3), Limke (3/1), Buschmann (2), Reguera (2/1), Pohlmann (1) Jandrey, Hartelt



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Jakob Gerstung wechselt zu Wacker Mecklenbeck
(579 Klicks)
2Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
(426 Klicks)
3Kreisliga B1 ST: Quickies - der 24. Spieltag
(383 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Arminia Ochtrup - SuS Neuenkirchen 43:32
(248 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Anschwitzen 27. Spieltag
(119 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.

» Zur kompletten Tabelle