Suchbegriff:
Mehr Sport bei Dein Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Jetzt bestellen


Dieser Artikel ist exklusiv für online-Abonnenten. Melde Dich jetzt an und erhalte Zugang zu sämtlichen Inhalten unseres Portals - mit allen Vorteilen. Mit Deinem Abo förderst Du auch die Berichterstattung über Dein Team, Deine Liga oder Deine Sportart.


Login

Jetzt anmelden!

Querpass

Klaas Meinert (l.) wurde von Kreis-Schiedsrichterobmann Jürgen Lütkehaus für seine Verdienste an der Pfeife geehrt. Foto: KSA
Auch Wilfried Helmer bekam ein Präsent. Er ist seit über 35 Jahren als Schiedsrichter aktiv.

Die 1000 ist in Sichtweite


Von Christian Lehmann

(02.01.17) Seit 2016 führt der DFB die Aktion "Danke, Schiri" durch, um dem Engagement der rund 75.000 in Deutschland aktiven Schiedsrichter die angemessene Wertschätzung entgegen zu bringen. Beim Schiedsrichterfest kurz vor den Feiertagen wurden in diesem Zusammenhang zwei Referees geehrt, deren Eignung für diese Auszeichnung unbestreitbar ist. Wilfried Helmer (Ü50) und Klaas Meinert (U50) bekamen von den 60 anwesenden Applaus für ihr außergewöhnlich großes Engagement.

Wilfried Helmer legte seine Schiedsrichter-Prüfung am 10. Oktober 1982 ab und hat seither diverse Aufgaben im Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss übernommen. Seit vielen Jahren ist er Staffelleiter der Kreisliga C, zudem ist er für die Pflege der Homepage des Kreises verantwortlich. Lange leitete der Rheinenser Spiele in der Bezirksliga, mittlerweile pfeift er überwiegend Partien in der Kreisliga B. Insgesamt hat er über 900 Matches geleitet. 

Klaas Meinert ist seit dem 3. Oktober 1992 als Schiedsrichter aktiv. In dieser Zeit stand er 850 Mal als Spielleiter auf dem Fußballplatz, dies vor allem im Landesliga, inzwischen überwiegend in der Bezirksliga. Zudem kümmerte er sich stets intensiv um die Förderung von Jungschiedsrichtern. Mehrere Jahre lang war er im KSA zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.  

Nicht ausgeschlossen, dass die Leistungen der beiden Referees auch auf Verbandsebene weitere Anerkennung erfahren. Eine entsprechende Meldung wurde bereits an den Verband weitergeleitet. "Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss hofft auf weitere Anerkennung der Leistungen bei den Ehrungen auf Verbands- und DFB-Ebene", heißt es in einer Pressemitteilung des Fußballkreises.

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1: Stellmacher muss gehen
» [mehr...] (519 Klicks)
2 Kreisliga A ST: Preußen Borghorst - Westfalia Leer 3:3
» [mehr...] (502 Klicks)
3 Kreisliga B2 ST: Französische Fantasie für Neuenkirchen IV
» [mehr...] (423 Klicks)
4 Quer: Bald keine Verlängerung mehr im Kreispokal
» [mehr...] (409 Klicks)
5 Kreisliga A ST: SuS Neuenkirchen II - 1. FC Nordwalde 3:2
» [mehr...] (232 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Halen 17    61:24 45  
2    SC Hörstel 17    72:23 44  
3    Borussia Münster 16    63:22 44  
4    Conc. Albachten 17    46:20 44  
5    Germ. Hauenhorst 17    42:22 42  

» Zur kompletten Tabelle