Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Patrick Rockoff (rechts) traf beim Sieg seiner Sassenberger gegen Andre Otto (links) und Münster 08 II.

Sassenberg macht einfach weiter


Von Pascal Bonnekoh

(29.08.21) In der vergangenen Spielzeit fegte der VfL Sassenberg mit sieben Siegen aus sieben Partien durch die Kreisliga A1. Und trotz der monatelangen Pause, scheinen sie genau da weiter machen zu wollen. Denn auch die zweite Mannschaft vom SC Münster 08 schlugen sie dank eines Blitzstarts mit 3:1 (2:1).

Der Minutenzeiger auf der Uhr des Schiedsrichters hatte noch keine volle Umdrehung hinter sich, da ging der VfL wieder mal in Führung. Nach einem Einwurf köpfte sich Johannes Vogelsang die Kugel selbst vor die Füße, um dann aus kurzer Entfernung zum 1:0 einzuschieben. Kurz darauf wurde es dann aber noch schlimmer für die Münsteraner. Nach einem Zusammenprall blieb SC-Keeper Moritz Rosenberger kurze Zeit benommen liegen. "Wir mussten erstmal abwägen, ob gesundheitlich alles ok ist", so Nullachts Trainer Fabian Stiller.

Sassenberg verpasst Vorentscheidung 

Doch auch auf den Schock sollte noch ein weiterer folgen. Innenverteidiger Till Rosenberger bekam ein Bein an den Kopf und musste mit Platzwunde ausgewechselt werden. "So standen wir da mit unserer jungen Mannschaft, 0:1 hinten und einer heißen Sassenberger Mannschaft, die groß gewachsen ist, sehr robust ist und viel Qualität besitzt", resümiert Stiller die Anfangsviertelstunde. Als dann in der 32. Spielminute auch noch das 2:0 für Sassenberg fiel, dachte Stiller, dass er gemeinsam mit seiner Truppe untergeht. Nach einem langen Ball in die Tiefe legte Vogelsang uneigennützig quer und Patrick Rockhoff beförderte die Kugel über die Linie. Doch Nullacht kam kurz darauf durch einen Treffer von Bassam  Machmouchi zurück in die Partie (38.)

"Wir haben uns gut und frech zum 2:1 kombiniert und dann unseren jugendlichen Charme abgelegt und die Zweikämpfe angenommen", freut sich Stiller über die Reaktion seiner Elf. Bevor es zur Halbzeitpause in die Kabinen ging, vergab Sassenberg wiederum die Chance den alten Abstand wieder herzustellen gleich doppelt. Aus aussichtsreichen Positionen vergaben Rockhoff und Daniel Langliz. Und auch nach Wiederbeginn hatte Sassenberg Chancen auf einen weiteren Treffer. "Da müssen wir im Grunde genommen das dritte Tor machen", ärgert sich VfL-Coach Patrick van der Sanden über die mangelhafte Chancenverwertung seiner Truppe.

Platzverweis ändert nichts  

Dann musste widerum der VfL einmal tief durchatmen. Nach wiederholtem Foulspiel musste Langliz in der 70. Spielminute den Platz verlassen. Kurz darauf macht VfL-Kapitän Stefan Wortmann den Platzverweis aber schon wieder vergessen. Nach ansehnlicher Kombination traf er zum vorentscheidenden 3:1 (72.) "Damit war die Messe gelesen und das war auch verdient. Wir werden jetzt aber nicht den Kopf verlieren und freuen uns auf unser erstes Heimspiel nächsten Sonntag", so Stiller. Van der Sanden war wiederum natürlich überglücklich: "Wir haben unterm Strich verdient mit 3:1 gewonnen. Wir haben den Gegner gut bespielt, hoch attackiert und die Freude am Fußballspielen genommen. Wir sind sehr, sehr glücklich, dass wir so positiv in die Saison gestartet sind."

VfL Sassenberg - SC Münster 08 II     3:1 (2:1)
1:0 Vogelsang (1.), 2:0 Rockoff (32.),
2:1 Machmouchi (38.), 3:1 Wortmann (72.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Sassenbergs Langliz (70./wiederholtes Foulspiel)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1